Wie berechne ich sowas mit f(3)...?

4 Antworten

Ich versuche Mal alle möglichen Antworten auf deine etwas unpräzise Frage zu formulieren:

  • f(x) ist immer der Funktionswert, also der y-Wert einer Funktion.
  • Wenn du den x-Wert gegeben hast, kannst du durch einsetzen in f(x) y bekommen.
  • Beispiel: f(x)=x²; du möchtest an der Stelle x=2 den y-Wert bekommen. Also setzt du ein: f(2)=2² und hat so als y-Wert 4 stehen.

Soweit ich deine Gleichung verstehe, soll dies (---) ein Bruchstrich sein. Du setzt wie oben allgemein beschrieben einfach deinen x-Wert ein und rechnest aus.

LG Lexikonroboter, ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Spaß am Umgang mit Zahlen!

Wahrscheinlich sollst du die Koordinaten zweier Punkte einsetzen, um die Steigung einer Funktion zu erhalten.

0

Differenzenquotient?

Gegeben sind zwei Punkte A(x_1/f(x_1)) und B(x_2/f(x_2)). Wobei f(...) für den Funktionswert steht.

Woher ich das weiß:Hobby – Schüler.

Beispiel:

P1(-3 ; 4) und P2(5 ; -1)

dann

m = (-1-4)/(5-(-3))

m = -5/8

Nochmal genauer bitte, ich bin mir nicht sicher was du meinst.

ahh, das soll ein Bruchstrich sein? Hast du vlt ein Bild der gesamten Aufgbe?

Was möchtest Du wissen?