Wie berechne ich eine Intervallgrenze?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist nicht grundlos gelöscht worden...

Der Betrag des Integrals/Aufleitung von f(2) minus f(u) = 43. Einsetzen und nach u auflösen, andere Variablen gibt es in dem Fall nicht.

PeterKremsner 14.03.2016, 20:29

Kurze Änderung F(2) - F(u)

sofern F die Stammfunktion von f ist.

0
Dovahkiin11 14.03.2016, 20:30
@PeterKremsner

Ich habe noch mal extra Aufleitung geschrieben, für den Fall, dass das falsch verstanden wird. Trotzdem danke.

0

Bestimmtes Integral über das Intervall aufstellen:

Also zuerst die Stammfunktion bilden:

2/3x³ - x² -12x +C

Dann ist deine Fläche:

obere Intervallgrenze - untere.

A = (16/3-4-24) - (2/3u³-u²-12u)

jetzt nach u umformen und u berechnen.

Sakura503 14.03.2016, 20:40

Okidoki... Nur jetzt noch mal für doofe die mit Mathe auf Kriegsfuß stehen... Wie Formen ich das nach u um und rechen das dann aus? 

0

Was möchtest Du wissen?