Wie berechne ich den pH-Wert von Salpetersäure?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1) Zuerst die Stoffmenge (Teilchenzahl) n
n=m/M.
Dabei ist m die geg. Masse (hier 5g) M die molare Masse (Summe der einzelnen Atommassen)
2) Konzentration der Säure c=n/V. (mol/Liter)
3) Da (s. andere Antworten) die Säure prakt. völlig dissoziiert ist, die Zahl der H-Teilchen der Zahl an ganzen Säuremolekülen entspricht, ist das auch die H-Konz.
4) pH ist der neg. ... usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Masse + Volumen gibt dir indirekt die Konzentration. Berechne aus der Masse die Stoffmenge und schon hast du n/V, wobei in diesem Fall V = 2,5 l. Es wäre also sinnvoll noch auf mol/l runter zu rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusätzlich kannst Du davon ausgehen, daß Salpetersäure eine sehr starke einbasige Säure ist, die hier in einer sehr starken Verdünnung vorliegt, d.h. sie ist vollständig dissoziiert und die Wasserstoffionenkonzentration ist gleich der Konzentration an HNO3. Dann brauchst Du noch den mathematischen Zusammenhang zwischen der Wasserstoffionenkonzentration und pH-Wert (Definition) und Du kannst ihn ausrechnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?