Wie bekommt man einen Grabstein wieder sauber?

4 Antworten

da kann ich als bildhauer nur raten: kein scheuermittel, schmierseife, regenwasser wegen der oberflächenspanung , mit einer naturwurzelbürste einmassieren und mit einem druckreiniger abstrahlen. es kommt natürlich darauf an welches material es ist. mit industriellen reiigern wäre ich seeeeeehr vorsichtig, sie zerstören vielfach den natusschutzbestand im stein und machen ihn dadurch erst recht anfällig, das sollte dann doch lieber fachleuten vorbehalten sein damit zu arbeiten

Es gibt spezielle Reinigungsmittel für Naturstein. Gibt es sogar manchmal bei Aldi. Das Ergebnis ist toll. Ich bin erst erschrocken, der Grabstein hat sich nach dem Auftragen erst leicht gelb verfärbt, aber dann lief der ganze Schmutz ab und der Grabstein sah wieder toll aus.

Am Besten hat der Grabsteinreiniger von der Fa.Melleruid gewirkt. Eingefressene Rußflecken,Algen alles konnte entfernt werden.1:1 mit Wasser verdünnt,mit breitem Pinsel satt eingestrichen,10 Minuten einwirken lassen,alles verfärbt sich leicht gelbbraun,mit Gießkanne abspülen.2-3mal wiederholen.Der Stein(Naturstein)schaut jetzt wieder fast wie neu aus.Versuche mit anderen Mitteln schlugen fehl.

Was möchtest Du wissen?