Wie bekomme ich meine scheuen Babykatzen handzahm ohne sie zu etwas zu zwigen?!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tu Futter in eine Schüssel,setz dich ein paar meter weg und warte bis sie kommen.Das mussst du sehr lange zeit machen.Katzenzähmen fordert sehr viel Zeit und Geduld,das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.Bei uns hat es mal ein halbes Jahr gedauert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Babies ja erst mit 12-14 Wochen von der Mutter getrennt werden sollen, solltet Ihr erst mal zusehen, dass Ihr die Mutter zahm bekommt und sie kastrieren könnt. Warum wollt Ihr die Babies überhaupt verkaufen, da Euch ja auch die Mutter nicht mal gehört??? Seid Ihr so geldgeil oder wie sehe ich das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TiciLAD
01.07.2014, 17:26

Nein nicht dierekt verkaufen , meine tante wollte sich ne 2. katze anschaffen und nen bekannter bekommt auch noch eiene Geschenkt! ich hab mich eben verschreieben da ich ziehmlich schnell geschrieben habe

0

das ist unterschiedlich. Die einen kommen die anderen nicht. Neugier, Hunger treibst sie einem in die Arme. Grundsätzlich ist die Mutter der empfindliche Punkt und die musst du becircen mit den tollsten Sachen zum Fressen. am Anfang in der Nähe stehen bleiben und dann immer näher kommen. Ich habe aber auch schon Katzen erlebt die sind wild geblieben.. die wirst du dann nicht verkaufen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt sind die Babys denn? Es gibt so eine ganz wichtige Zeit, in der die kleinen Kätzchen Kontakt zu Menschen haben sollten, damit sie handzahm werden ... ich glaube, das ist mit so ca. 5 Wochen ... wenn sie erst viel später mit Menschen in Kontakt kommen, dann bleiben sie meist für immer ziemlich scheu.

Die Mutter wird wohl eher immer scheu bleiben, aber bei Kitten ist es leicht. Immer durch Futter locken und natürlich über den Spieltrieb. Nimm ein Schnürchen und bewege es vor den Kätzchen ... bewege die Schnur von den Kätzchen weg ... und du wirst sehen, sobald sie können, werden sie versuchen die Schnur zu fangen ... ja und dann musst du Geduld haben, immer und immer wieder --- täglich ein paar Stunden und das über Wochen und sie werden sehr zahm werden! Und natürlich auch kleine Futterstückchen von der Hand anbieten!

Es könnte aber auch sein, dass die Katzenmutter die Babys wegträgt und ein anderes sicheres Versteck wählt ...

Wollkkäuel sind auch ein sehr gutes Spielzeug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TiciLAD
01.07.2014, 17:05

wir haben drinn auch ne katze. ich hab auch schon versucht mit denen zu spielen. aber in so einer richtigen scheune sind die ja nicht. wir haben einen schuppen voller spielsachen und unter dem dach ist heu und da sind die drinn das heisst das man sie nur sehr selten von etwas näherer ansicht sieht. ich hab die bis jetzt auch nur von wieter weg gesehen ,.... zum beispiel von meinem zimmerfenster aus. :-(

0

Zähmung von wild geborenen Katzenkindern ist nicht so einfach . http://www.kleinetierpension.de/zaehmungwilderkatzenkinder.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TiciLAD
01.07.2014, 17:15

so extrem scheu wie unten auf den bildern sind die net , aber sie haben eben angst und kommen deshalb natürlich nicht zu einem.

0

Frag mal´n Tierarzt, der hilft dir sicher! Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?