Wie bekomme ich Lamellen (Vorhänge) wieder sauber?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eine professionelle Methode mit Ultraschall, mit der man die Lamellenvorhänge sauber macht. Du kannst Dich in einem Fachgeschäft für Sonnenschutzanlagen (Markisen, Jalousien, Rollos, Lamellenanlagen, Rollläden usw.) ja mal nach Preisen erkundigen. Die Firma Jalousity wäre so ein Geschäft, in das Du gehen kannst. Die gibt es in vielen Städten.

Wenn Du es allein versuchen willst, nimm erst mal nur eine Lamelle um das Ergebnis zu testen. Die Lamellen sind oben in der Schiene in Haken eingehängt und lassen sich aushängen. Roll sie locker zusammen und leg sie in ein Wasserbad mit Waschlauge. Ideal wäre ein Behältnis mit großen Löchern. Die Profis verwenden Körbe, ähnlich denen von Bäckern, in denen diese ihre Backwaren transportieren. Der Grund ist, dass die Lamellen selber nicht bewegt werden sollen, weil sie schnell Knicke bekommen, die später nicht mehr raus gehen. Du musst Dir das so vorstellen, dass der Korb mit den Lamellen in einer tiefen Wanne auf und ab bewegt wird. In der häuslichen Umgebung ist Kreativität gefragt, um diesen Vorgang so gut wie möglich nachzuahmen. ;-))

Wenn Du sie schrubbst (oder anderweitig mechanisch stark beanspruchst), kann es außerdem passieren, dass sie an den Rändern ausfransen. Das alles hängt natürlich auch vom Material ab, aus dem Deine Lamellenvorhänge sind. Oft ist das Material stumpf und hat Struktur. Da macht abwischen wenig Sinn. Wenn Du Dich dann entschließt alle Lamellen zu reinigen, musst Du nicht jede Lamelle einzeln aufwickeln. Du kannst auch mehrere - oder sogar alle - ineinander wickeln. Das spart das Abmachen der Ketten und Gewichte und die werden bei der Gelegenheit auch gleich sauber. Achte nur darauf, dass die locker gewickelt sind, damit die Waschlauge überall gut rankommt.

So, viel Spaß beim ausprobieren.

Gruß Matti

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – gelernter Dekorateur, 40 Jahre Berufserfahrung

Unsere sind einfach abgenommen - wieder teilweise zerlegt (also die Verbindungen entfernt) worden - und dann in die Waschmaschine "geflogen".

Danach wieder aufgehängt, wie jede Gardine - noch leicht feucht.

Allerdings kommt es natürlich auf das Materlal an, aus dem die Vertikaljalousien gefertigt sind. Aber nprmalerweise sind die im Schongang waschbar.

Da hast du recht. Es kommt auf jedenfall auf den Stoff der Lamellen an, sonst kann man auch eine böse Überraschung erleben, wenn man die Teile aus der Waschmaschine holt. :)