Wie bekomme ich die Abdeckung meiner Deckenlampe ab?

3 Antworten

Sie sieht so aus, als würde sie innen nur mit Federn gehalten. Also sollte diese einfach abzuziehen sein. Je nach Alter und Beschaffenheit der Abdeckung kann diese aber dabei brechen, wenn das Kunststoff schon porös geworden ist. Ggf schon mal mit dem Gedanken anfreunden, diese ganz tauschen zu müssen...

Manche haben seitlich kleine Hebel oder klammern, die man lösen kann... Aber die meisten sind geklemmt (Federn im inneren)

Der Kunststoff fühlt sich nicht Porös an, kleine Hebel/Klammern habe ich von außen vergeblich gesucht.

Heißt das ich muss die Abdeckung irgendwie von der Seite "aushebeln"?

0
@2411Lexa

Ja, wird wohl so sein. Finde leider kein Bild, was das zeigt...

1
@RareDevil

Ohje, ich probier es mal, hab ein bisschen Sorge, dass ich dabei was kaputt mache... Ansonsten halt doch eine neue Lampe ':D

Danke auf jeden Fall für die schnelle Antwort :) :)

0
@RareDevil

Hat geklappt, sieht fast genau so aus wie auf dem Bild :D

1

Ich kenne diese Lampen, einfach abziehen

1
@Dergartenandy

"Einfach abziehen" hatte ich als erstes probiert, hat nicht geklappt :)

0

Die Plastikabdeckung muß aufgeclipst sein. Natürlich muß so etwas einen festen Sitz haben, damit sich der Deckel nicht eines Tages löst.

Ich würde da mit Werkzeug rangehen. Mit einem breiten Schraubenzieher kann man vorsichtig versuchen, ringsum den Spalt zu vergrößern, um zunächst einmal den festen Sitz ein bißchen zu lösen.

Kräftig und gleichmäßig abziehen.

Was möchtest Du wissen?