Wie bekomme ich denn Amaranth und Reis zum Poppen?

5 Antworten

Der Vorgang heißt Puffen ;-)

Bei Körnerarten, deren Samenhülle nicht die notwendige Festigkeit aufweist (z.B. Reis und Weizen), kommt ein Druckbehältnis zum Einsatz, in dem das Ausgangsmaterial trocken oder unter Zugabe von Wasser erhitzt wird. Der entstehende Überdruck wird dann schlagartig abgelassen, um das Aufpoppen auszulösen.

Ein weiteres Herstellungsverfahren, das auf dem Aufschäumen von gequollener Stärke bei Druckerniedrigung beruht, ist das Extrudieren von Knabbergebäcken, wie z.B. Erdnusslocken. Hierbei handelt es sich um einen kontinuierlichen Prozess, bei dem die Druckerniedrigung beim Austreten eines heißen Stärkebreis aus einer Düse stattfindet. Auf gleiche Weise entsteht Sojafleisch aus entfettetem Sojabohnenmehl. Dieser Ausgangsstoff besteht allerdings zum größten Teil aus Proteinen mit nur vergleichsweise geringen Mengen Stärke.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gepuffte_Lebensmittel

Puffen?

Puffcorn?

Dachte das heißt Popcorn?

;-)

0
@Lissa

oh Gott...wieder so ein Wort......augenzuhält

;-)

0

die frage geschickt formoliert das man auch ja reinklickt und schaut was gemeint ist! allso nicht in der Pfanne sonder mal im Topf versuchen und auf mittlerer stufe nicht ganz aufdrehen!

http://www.chefkoch.de/forum/2,13,305542/Amaranth-Popcorn.html --- da hat sich schon mal jemand Gedanken gemacht. Vielleicht hilft Dir das?

http://www.chefkoch.de/forum/2,9,4483/forum.html --- und hier wird das mit dem Puffreis diskutiert.

0

Meinen gepoppten oder gepufften(??) Amaranth kaufe ich fertig im Ökoladen. Um sie wie Popcorn zu essen sind sie aber zu klein. Ich gebe sie ins Müsli und in den Jogurt.

Vielleicht hast du im Reformhaus Glück.