Wie bekomme ich Blutflecken aus einem T-Shirt?

9 Antworten

In "Oxy-Perlen" einweichen (oder mit Oxy-Spray besprühen... [ich find die Perlen aber besser]) und normal waschen. Ggf. noch etwas von den Perlen mit in die Waschmaschine geben. Hilft bestimmt; bekommt bei mir ALLE Flecken weg... auch von Lilien, Flecken im Teppich, Ölflecken, Schminke... Diese Oxy-Perlen gibts von V... (darf man hier nun Namen nennen???), aber auch in einer günstigeren Variante in den Drogerien: einfach nur nach den Oxy-Produkten gucken. Das GÜNSTIGER heißt hier nicht unbedingt schlechter!!! Ich benutz IMMER die günstigen und habe den gleichen Effekt: Fleck weg! Ist für mich einfach der (Geheim-)Tipp schlechthin!

Bei alten Blutflecken, keine Chance. Ich habs an meinem hellblauen Hemd gesehen. Der Fleck war nur drei Tage alt und ich hab von kaltem Wasser, über spezielle Reiniger, Gallseifebad, etc. alles versucht. Selbst eine professionelle Reinigung hat versagt.

t-shirt / bzw. den blut mit normalkaltem wasser (wie es aus der leitung kommt) anfeuchten, großzügig mit salz betreuen, ein paar minuten einweichen lassen, dann wie gewohnt in der maschine waschen. salz läßt die erythrozyten / roten blutkörperchen platzen, dadurch ist auswaschen des blutflecks dan meist möglich. viel erfolg

Hallo, versuch es mal mit Reinem Soda (gibts bei Schlecker für 99 Cent). Damit habe ich einen alten Blutfleck rausbekommen. einfach. etwas Soda ins warme Wasser und Wäschestück einweichen. Bei mir war sogar ein alter Fleck so gut wie weg. Gruß

Liebe/r ComebackKid,

Frische Blutflecken lassen sich meist durch das Ausspülen mit kaltem Wasser schon gut entfernen.
Sind die Flecken jedoch eingetrocknet ist die Entfernung etwas schwieriger. Kleine Flecken, wie in deinem Fall, lassen sich schnell und einfach mit dem Dr. Beckmann Fleckenteufel Blut und Eiweißhaltiges entfernen:http://www.dr-beckmann.de/fleckentfernung/spezial-fleckenteufel/blut-eiweisshaltiges/?et_cid=3&et_lid=22

Bei größeren Flecken solltest du dein T-Shirt über Nacht einzuweichen. Dazu stellst du am besten eine Lösung mit einem Fleckensalz aus Supermarkt oder Drogerie her und weichst den Fleck einige Stunden bzw. über Nacht darin ein. Für die Lösung sollte das Wasser ca. 30 °C haben (nicht zu heiß, sonst fixiert man den Blutfleck – und nicht eiskalt, sonst verschenkt man die Leistung). Nach dem Einweichen das Textil dann wie gewohnt waschen. Im Vorfeld solltest du immer auch das Textil auf Farbechtheit und Beständigkeit testen.

Viel Erfolg bei der Fleckentfernung!

Herzliche Grüße,
Isabell vom Dr. Beckmann Experten-Team

Was möchtest Du wissen?