Wie bekomme ich blinde Kristallgläser wieder sauber?

2 Antworten

Waren die in der Spülmaschine? dann ist es ziemlich schwierig. Ansonsten würde ich es mal mit dem guten alten Poliertuch versuchen. Im Netz habe ich das noch gefunden:

"Kristallgläser werden schön blank, wenn Sie sie mit Essig im Spülwasser reinigen. Denselben Effekt erreicht man, wenn man dem warmen Spülwasser einen kräftigen Schuss Ammoniak zugibt." (sparen.de)

Wahrscheinlich gar nicht. Kristall enthält Mineralien, die das Eintrüben verursachen können. Es ist dann von innen trübe. Das passiert vor allem mit Omas altem Kristall von früher. Die Tipps mit Essig usw. helfen aber alle nur gegen von außen eingetrübte Gläser, die z.B. vom langen Stehen im Schrank einen Belag haben.
Hier eine Information von der Seite http://www.test.de, die sich auf Gläser bezieht, die es heute zu kaufen gibt:
<Vor allem bei Gläsern gilt: Hochwertiges Material ist besser. Gläser aus Kristall oder Bleikristall überstehen die Torturen der Spülmaschine oft ohne Schaden. Glänzend: die Gläser von Nachtmann, Riedel, Rosenthal, Schott Zwiesel und WMF. Sogar die Bouquet Gläser von WMF kommen gut und sehr gut aus der Maschine, obwohl sie nicht für die Spülmaschine ausgelobt sind. Einfaches Glas aus Kalknatron sieht dagegen schnell alt aus. Die so genannte Linienkorrosion lässt sich nämlich nicht mehr entfernen. Da hilft nur eins: neu kaufen und alsdann von Hand spülen.>

Was möchtest Du wissen?