Wie bekomm ich einen Dialog auf Abitur Niveau hin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe schon ein Buch und mehrere Geschichten geschrieben - ich denke, da kann ich dir ganz gut weiterhelfen :)

Also, das Wichtigste an einem Dialog ist: Er darf nicht eintönig sein. Zum Beispiel:

"Was machst du noch so?", fragte Ben.
"Hm, weiß auch nicht", sagte John.
""Bist nicht auf zack heute?", fragte Ben.
"Hm, keine Ahnung", sagte John.

Hab ich mir spontan ausgedacht. So sollte es auf keinen Fall sein! Statt "sagte" einfach ein anderes Wort nehmen, z.B: "meinte" und bei "fragte", könnte ich auch "wollte Ben wissen" nehmen.

Was auch noch gut ist, wenn die Person nebenbei noch irgendetwas tun. Heißt jetzt nicht, dass das bei jedem Dialog sein muss, aber recht oft (denke ich).

Es ist auch noch interessant, wenn eine Figur etwas geschwollener redet und die andere halt ziemlich einfach, bzw. normal. Auf jedenfall muss auch der Inhalt stimmen!

Ich hoffe, das hilft dir weiter. Wenn du möchtest, kannst du mir deinen Dialog mal über die Nachrichtenfunktion schicken und ich werfe einen Blick darüber.

Liebe Grüße,
Snowi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?