Wie bedanke ich mich richtig bei meiner Lehrerin?

9 Antworten

Hi,

schön, dass es Dir wieder bessergeht.

Einem Menschen, dem ich so richtig danken möchte, dem schenke ich das wertvollste das ich besitze: Zeit!

Schreibe ihr einen schönen Brief, wenn Du zeichnen kannst, dann mal ihr  ein Bild, bastel einen Rahmen dazu. Kauf eine einzelne Rose und zeige ihr, dass es Dir jetzt wirklich wieder besser geht, Dank ihrer Hilfe. Schenk ihr Dein zauberhaftestes, strahlendes Lächeln. Es wird sie freuen zu sehen, dass es Dir wieder gut geht und es wird sie ermutigen, so weiterzumachen.

Liebe Grüße und alles Gute für Dich realacs

Ich habe mich einfach direkt nach dem Gespräch etwa 3 mal bedankt, eventuell zu viel aber ich war ihr eben wirklich dankbar... Ist aber auch noch nicht vorbei, eventuell begleitet sie mich zu Psychologen bzw. zum Arzt, mal schauen vielleicht frage ich sie am Ende einfach, wie ich mich am besten bei ihr bedanken kann...

Ich würd ein brief schreiben (: Wo du erzählst wie dankbar du ihr bist... Das würd mir mehr gefallen als pralinen... Oder einfach beides (: Evtl. Eine Blume und Brief o.ä

Ich denke, so wie du das gerade geschildert hast, solltest du ihr das sagen. Wenn du ihr was schenken willst (Pralinen, Schokolade) ist das natürlich nett, aber ich denke, wenn du ihr wirklich sagst, wie sehr sie dir geholfen hat und wie wichtig sie dir ist, ist das mehr wert als irgendwas gekauftes. Also sag ihr genau das, was du auch geschrieben hast. Das ist doch echt super! :)

Du kannst ihr entweder einen Dankesbrief schreiben oder wenn du nicht magst dass alle es mitbekommen bitte um ein 4 Augengespräch und sag es ihr.

Was möchtest Du wissen?