Wie am besten mit afrikanischem Freund Schluss machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aber jetzt muss ich zu meinem eigenen Schutz einen Weg finden, mich zu trennen ohne dass er weiter um mich kämpft.

Du hast es richtig erkannt, Du musst nun eben nur konsequent sein.

Die Konsequenz dient DEINEM Schutz, Du musst das durchhalten.

Rede vernünftig mit ihm und erkläre es ihm (zur Not in einem Brief).

Leider hast Du nicht geschrieben, ob Ihr zusammen wohnt.

Wohnt Ihr nicht zusammen, sollte es Dir leichter fallen, zur Not musst Du im Zweifel Deine Handynummer ändern.

Du kannst kostenlose Hilfe bekommen bei der Caritas oder beim Diakonischen Werk.

Die Anlaufadressen findest Du bei Google.

nein wir wohnen nicht zusammen...

wie soll ich ihm denn sagen dass er mir schadet? das kann ich ihm doch nicht antun. Er war jetzt eine lange Zeit ein wichtiger Begleiter in meinem Leben und wir hatten auch wahnsinnig schöne Zeiten...aber ja, es geht nicht mehr.

Ich finde nur keine Worte für das was ich ihm gerne sagen möchte. Oder nicht die richtigen...

0
@Freeurmind91

Einen Ansatz hast Du doch schon geschrieben:

Ich mag ihn sehr sehr gerne aber es macht mich kaputt. Ich kann mich nicht länger so hinbiegen wie es ihm passt, nur um Streit zu vermeiden. (Es ist nicht so dass wir nicht drüber reden, aber bei bestimmten Dingen rede ich gegen eine Wand) Ich halte das nicht mehr aus, weiß aber dass ich ihn (und mich) wenn ich Schluss mache sehr verletze.

Schreibe ihm einen Brief und sage ihm genau das, was Du hier geschrieben hast, dazu noch alles, was Dir sonst noch auf der Seele liegt.

Wenn Du 2 Wochen brauchst, um diesen Brief fertig zu stellen, ist es nicht so schlimm, wichtig ist nur, dass er es versteht.

Denke an DICH, nicht an IHN.

Das ist das wichtigste, was Du lernen und beachten musst.

Das meinte ich in meinem Beitrag mit Konsequenz.

Vielleicht kann Dir eine gute Freundin helfen?

Sonst: Wie gesagt, nimm ruhig den Rat einer Beratungsstelle der Caritas oder des Diakonischen Werkes in Anspruch.

0
@Denkverbot

Geeenau: Konsequent bleiben! Das ist das A und O bei solchen Sachen. Vorallem, wenn du ihn nicht liebst ist es doch wirklich seeehr sinnlos dass du überhaupt mit ihm zusammen warst. Wenn es wahre Liebe gewesen wäre hättet ihr beide einen Kompromiss in allem gefunden (früher oder später) Daher kannst du dies auch als Argument nehmen falls es passend sein sollte.

0
@hello4321

ich liebe ihn...nach wie vor...und das mit dem Kompromiss ist ja genau das Problem. Es gibt keinen Kompromiss für alles. Und jede Kleinigkeit zu diskutieren, um dann schließlich doch nachgeben zu müssen (als Frau) ^^ ist einfach wahnsinnig anstrengend und zermürbend... aber danke euch! ich werd das wohl mit dem Brief versuchen...

0

Hallo, ich habe keine Erfahrungen damit,aber ich finde du solltest genauso ehrlich deinen Standpunkt verteten,wie du es heir gemacht hast. er sollte schon sie genauen Gründe wissen,warum du ihn verlässen willst,und auch auch konequent sein. Da du ihn ja noch liebst,kommst du denn selber klar mit der trennung? Oder wäre eine vorubergehende Trennung villeicht sinnvoll,damit du erst mal zur ruhe kommstund er die Möglichkeit seinen Standpunkt neu zu überdenken?

Ich muss mit einer Trennung klar kommen, wie gesagt- ich gehe dran kaputt. Und natürlich wird es wehtun und er wird mir wahnsinnig fehlen... Eine vorübergehende Trennung heißt für ihn: ok, sie braucht nur etwas Zeit aber eigentlich ist alles ok...

0

hallo du! ist es nicht immer schwierig mit den menschen die wir lieben, und die uns "schlecht tun" zu brechen?!

ist da nicht"die herkunft", "das geschlecht" und whatever egal?!

du fühlst dich nicht gut in dieser beziehung . dann trenn dich von diesem menschen! unabhängig davon wer /was er sonst noch ist!

Schluss machen, weil der Freund depressiv ist?

Hallo, bin wirklich sehr verzweifelt und weiß nicht, was ich noch denken soll. Als ich mit meinem Freund zusammen kam, wusste ich, dass er psychisch nicht der stabilste war, aber er hatte schon Behandlungen hinter sich und zu dem Zeitpunkt ging es ihm gut. Im Laufe der Zeit veränderte sich alles, bis es zu Drogen, sucht und starken Depressionen kam. Ich bin diese vielen Monate durch diese krassen Tiefs mit ihm gegangen, war bei ihm, als er wochenlang im Rausch war. Teilweise wurde ich von ihm weggestoßen, er hat so vieles gesagt, worüber ich immer noch weinen könnte, aber ich habe es ihm im Endeffekt verziehen. Jetzt ist er zwar in Behandlung, aber hat ständig Rückfälle, was Drogen angeht, trinkt und ist der Meinung, dass ihn das nicht süchtig macht und lässt sich trz nicht mal in eine Klinik einweisen. Das hat dann die Folge, dass er in der Schule wieder viel verpasst, weil er nicht regelmäßig hin geht und am Ende zum 100 mal sitzen bleibt.

Ich weiß, dass ich Geduld haben muss, aber ich bin echt am Ende mittlerweile. Allerdings fällt es mir schwer darüber nachzudenken Schluss zu machen. Ich liebe ihn immerhin und fühle mich schlecht, ihn allein zu lassen.

Hat jmd Erfahrungen? Kann er überhaupt irgendwann noch ein normales "sorgenfreies" Leben führen?

...zur Frage

ein mädchen aufmuntern// hilfe

hallo.

ich weiß nicht genau was ich hier alles schreiben soll.

also kurz und knapp: ich hab ne freundin die 1 jahr lang nen freund hatte und der jz mit ihr schluss gemacht hat. klar sie iss jz scheiße drauf.

wisst ihr vllt wie ich sie aufmuntern könnte ohne sie zu nerven oder ohne mich in iwas einzumischen was mich nix angeht?

danke im vorraus :)

...zur Frage

Nach On Off Beziehung endlich nein sagen. Wie bleibe ich standhaft beim nein?

Hi, Ich bin zwei Jahre mit meinem Freund zusammen gewesen. Dabei hat er öfters mal schluss gemacht. Ich weiss viele werden jetzt sagen warum nimmst du ihn immer zurück. So richtig ist das nicht zu erklären. Ich liebe ihn. Und er verspricht jedes mal es wird anders. Dieses mal ist es aber so dass er mich nach drei Wochen Trennung wieder um ein Gespräch gebetenhat ich ihm aber gesagt habe dass ich das nicht mehr kann. Er hat geweint was er noch nie gemacht hat und meinte er will das nicht aufgeben. Er hat nur in der Beziehung das Gefühl von mir eingesperrt zu sein und kontrolliert zu werden. Ich gebe zu ich bin was ihn angeht sehr kontrollsüchtig was nach mehrerern Trennungen allerdings keine Überraschung ist. Ich komme jetzt aber nach meiner abfuhr ihm gegenüber überhaupt nicht klar, weil ich ihn so vermisse. Aber zsm geht es einfach nicht allein schon weil meine Familie und Freunde mir nen Vogel zeigen würden wenn ich den wieder nehmen würde. Meine Frage nun wie kann ich diese Entscheidung beibehalten ohne komplett durchzudrehen?

...zur Frage

100% Ex?

Mein Freund hat gestern mit mir Schluss gemacht, doch wir hatten uns doch so krass geliebt... Er meinte irgendwie, dass er sich selbst finden muss und viel reisen will und alles, obwohl er all das mit mir durchgehen wollte. Er meinte auch, dass er noch gerne befreundet bleiben möchte, doch ich kann das ganz und gar nicht und habe ihm das auch klar gemacht.

Er hat eigentlich nichts Böses rausgehauen, aber natürlich sind Frauen sehr empfindlich und wollen nur noch im Bett liegen und jeden Tag heulen.

Er will sich heute mit mit mir treffen und mir erzählen, was in seinem Kopf angeht. Aber dafür bin ich eigentlich im Moment gar nicht ansprechbar, denn sobald ich reden muss, fängt meine Stimme an zu beben und vor ihm würde ich dann wahrscheinlich so gut wie zusammenbrechen.

Ich liebe ihn abgöttisch und klar, ich werde noch sehr viele Enttäuschungen erleben, aber ich weis im Moment nicbt, was ich tun soll. Ich stell mir nur noch die Frage, ob er mich noch genauso liebt, wie am anfang, ob es wirklich zu 100% aus ist, ich mach mich damit total verrückt.

...zur Frage

Was will sie von mir, wenn sie mich Darlin nennt?

Servus! Leider bin ich ein echter Dussel was Frauen angeht. Ich kann generell nicht deuten was sie von mir will. Vor einigen Tagen habe ich eine neue Mitarbeiterin einlernen dürfen und wir hatten viel Spaß. Noch am ersten Tag haben wir Nummern ausgetauscht. Da sie unglücklich mit ihrem bisherigem Freund war hat sie mit ihm Schluss gemacht. Heute haben wir über dir Einteilung geredet und am Ende nennt sie mich "Darlin" aber die Geste kann ich mal wieder nicht deuten. Ich denke mir dass das freundschaftlich gemeint war. Oder doch ernst? Achja, sie ist dann noch zwei Jahre älter als ich.

...zur Frage

Freund stellt Ultimatum - Kontaktabbruch oder Schluss?

Mein Freund (22) meinte heute, ich soll den Kontakt zu all meinen männlichen Freunden unterlassen, sonst sieht er mit uns keine Zukunft. Fast alle meine Freunde sind männlich, und niemand von denen würde auf die Idee kommen von mir was zu wollen, ich ebenfalls nicht. Ich versteh nicht wieso er mir nicht vertraut, ich meine ich lass mir nix verbieten was das angeht, oder übertreibe ich???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?