Wie aggressiv sind Cocker Spaniel wirklich?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne viele sehr liebe und wohlerzogene Cocker Spaniel. Was Du meinst ist die Cockerwut eine genetisch bedingte Aggression, die man wohl noch erforscht. Lies auch das hier: http://www.cocker-spaniel.info/html/cockerwut.html

Was beim Cocker aber neben einer guten Erziehung sehr sehr wichtig ist: ist die Pflege der Ohren, sie neigen zu fiesen Entzündungen. Man sollte sie regelmäßig von innen scheren, lass Dich da unbedingt eingehend beraten!

DH - wenn von aggressiven Cockern die Rede ist, dann ist diese Krankheit gemeint. Und die ist echt gefährlich!!!

0

Bis April 2009 hatte ich eine süsse,blinde Cockerhündin.Sie hatte sehr schlimme Erfahrungen machen müssen,und wurde zum Schluss auch noch ausgesetzt.Trotz ihrer schlechten Erfahrungen,war sie nie aggressiv.Im Gegenteil,sie war anhänglich und total lieb.Seit einem Jahr habe ich einen schwarzen Cockerrüden,auch aus dem Tierheim. Auch er hatte keine gute Vergangenheit.Ein ganz liebenswertes Kerlchen.

Ich hatte Englische und Amerikanische Cocker Spaniel und ich muss sagen, das der eine Englische Cocker doch etwas Aggressiv wahr aber es lag teilweise an meiner Schwester daß er zugebissen hat.Wenn man Tiere ärgert dann kann es halt passieren.Was wir natürlich nicht toleriert haben.Zurzeit haben wir ein American Cocker Spaniel welpen, der super lieb ist, uns immer morgens das Gesicht abschleckt und sich jedesmal freut wenn wir nach Hause kommen.Meine Hündin die leider am 13.05.20 gestorben ist, war auch super lieb Sie hat nie jemanden was zu leide getan.Ganz im Gegenteil, sie ist öfters draußen beim Spaziergang stehen geblieben und auf die fremden Menschen die Hinterhand gelaufen sind gewartet, um sich eventuell ihre Streicheleinheiten abzuholen.Man weiss ja nie. Sie hat sich immer auf Besuch gefreut und diesen immer gebürent Begrüßt.

Möge Sie in Frieden ruhen ❤️❤️❤️❤️❤️

Ich werde mir diese Rasse jedesmal zulegen, trotz dem Schmerz den Wir gerade durchgehen.Denn diese Rasse ist einfach toll und Wir haben diese Lieben gelernt.

Also ich muss sagen, wir hatten bis vor 8 Monaten ein Cocker Spaniel in Rot, der leider an ein Milz und Lebertumor mit ein alter von 10 Jahren verstorben ist. Der war so lieb, kinderlieb und konnt nicht mal einer fliege was tun. Jetzt haben wir ein Welpen und der braucht viel Erziehung, ansonsten kann es zum Problem werden. Aber mal ehrlich, das ist mit jeder Rasse so.

Also hör einfach nicht drauf , denn am Ende kommt es ja auf den Hund an . Denn es gibt Hunde die ohne grund ein paar ausraster haben , aber schließlich kannst du es nur entscheiden ..... du siehst den Hund den du dir vielleicht kaufst oder bekommst ja an dann merkst du es ja

LG Unbekannte Tierfreundinn :))

Was möchtest Du wissen?