Werden Singvögel durch Krähenattrappen vertrieben?

8 Antworten

eine Zeit lang ja. nach einiger Zeit aber merken die Vögel daß es sich um Attrappen handelt. übrigens auch Krähen gehören zu den Singvögeln. und wenn sich Tauben mal einen Brutplatz ausgesucht haben reagieren sie nicht mehr auf die Attrappen . Tauben sind weitaus klüger als bisher angenommen.

Da das auf Dauer nur eine Art vertreiben ohne sie abzuschieben
recht schwierig wird kann man nur versuchen etwas aufzustellen was die die
Tauben verscheucht aber weit genug weg ist das es die Singvogel nicht stört.

Vielleicht klappt es mit dem Hier: https://www.boggle.at/?app_pigeon&lang=de

Bei uns kommen Meisen, obwohl der Nachbar auch diese dämlichen Plastikvögel aufgestellt hat und da die Meisen, nebenbei bemerkt auch die Tauben nicht blöd sind, merken die schnell, das es keine echten Krähen sind. Die tauben kommen bei uns auch, weil die Meisen immer etwas Futter nach unten schmeissen und das essen dann die Tauben. Deshalb fühlen die sich auch bei Dir ganz wohl, weil immer mal bisschen Futter da ist. Auch nicht vergessen, eine Schale mit Wasser hinstellen, bei der Hitze.

Nachbar beleidigt, spannt, stalkt...

Hey, Also wir haben einen Nachbarn...den kann wirklich keiner Leiden..er wohnt mir direkt gegenüber..

Neulich, sind wir Mittags heimgekommen und mein Freund hat das Auto laufen lassen weil ich nur kurz ins Haus musste und etwas abholen. Wir wollten also gleich weiter fahren. Bis ich aber aus dem Auto ausgestiegen bin hat er schon gebrüllt " Mach das Auto aus du Blödmann" Man muss aber sagen, dass das Auto einen Sportauspuff hat, der aber eingetragen ist. Aber keine 5 Minuten später holt er seine Kettensäge raus und fängt an zu sägen. Das die auch Lärm macht ist ihm egal.

Wenn wir abends/Nachts heimkommen stellt er sich auf den Balkon und schaut runter wer heimkommt und wann man heimkommt. Schauen wir dann hoch, gehen gleich die Rollläden runter oder geht wieder ins Haus.

Früher, als ich noch kleiner war, stand er mit dem Fernglas auf dem Balkon und hat ins Haus geschaut.. Das ist jetzt aber nicht mehr vorgekommen in letzter zeit..zumindest hab ich es nicht gemerkt. Wenn ich mich aber in meinem Zimmer umziehen möchte hab ich ihn auch schon am Balkon stehen, gaffend gesehen...

Als mein Freund neu eingezogen ist bei mir, ist er auf "seinem" Gehweg, der eigl Eigentum der Stadt ist, mit den Vorderrädern gefahren um zu wenden. Keine Stunde später hatte ich ein Brief im Briefkasten "Mein Hof ist keine Private Wendeplatte".

Ich halt das wirklich nicht mehr aus. Ich komme mir total beobachtet von ihm vor. Es geht ihn einen fetten Mist an wann ich heim komme und mit wem ich heimkomme. Genauso kann ich mein Auto am Tag laufen lassen wenn ich das für richtig halte! Keiner der anderen Nachbarn fühlt sich dadruch gestört, das haben wir nach dem Vorfall am Samstag abgeklärt.

Jetzt gerade sägt er wieder mitten auf dem Gehweg mit seiner Kettensäge. Ich hab schon ständig die Rollläden unten..kann ds aber so nicht mehr machen, weil ich einfach Licht in meinem Zimmer/ Wohnung haben will..

Hilft da eine Anzeige? Reden hilft nichts..das haben wir alles schon versucht als ich noch kleiner war....

...zur Frage

Wie zahl ich es ihm heim?

Hey Leute. Ich bin 16 Jahre alt und weiblich. Ich sehe jeden Tag in der Schule einen süßen Typen mit seinem Kumpel .. naja jedenfalls schauen die 2 mich und meine Freundin oft an und ist ja klar wenn man dann auch schaut. Heute sind wir zufällig an ihnen vorbei gelaufen als sie an ihrer Bushaltestelle standen und dann sagte irgendjemand als wir vorbei gelaufen sind: "scheiß stalker" ..nur so leise vor sich hin gesagt. Bin mir zwar nicht 100% sicher dass einer das gesagt hat aber denk auch nicht dass ich mich verhört habe. Jedenfalls will ich eigentlich nicht als Stalker abgestempelt werden nur weil meine Freundin und ich ab und zu, zu den 2 Jungs schauen. Wir schauen ja nur wenn die schauen, das ist normal dass man da automatisch kuckt wenn man sich beobachtet fühlt. Warum sagen sie sowas wenn die doch selber immer schauen? Ja ich weiß nicht wie ich mich jetzt verhalten soll oder wie ichs ihnen heimzahlen kann.. oder soll ich überhaupt was machen? Sollte ich es vielleicht einfach ignorieren?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wie den Balkon im Winter vor Tauben schützen?

Seitdem ich die Blumenkästen im Herbst vom Balkon entfernt habe, habe ich leider wieder die großen Tauben auf dem Balkon sitzen. Ich komme gar nicht so schnell hinterher, deren Kot zu entfernen. Mal abgesehen davon, vertreiben sie auch die Meisen, denen ich eigentlich im Vogelhaus Futter anbiete.

Wie kann ich den Balkon im Winter von Tauben schützen?

...zur Frage

Blaumeisen bereits ausgeflogen um diese Jahreszeit?

Hallo, letztes Jahr habe ich zum 1. Mal einen Nistkasten für Blaumeisen aufgehängt. Binnen weniger Tage hatte sich auch ein Pärchen eingenistet und auch Nachwuchs bekommen. Leider kam die Jungen nicht durch und starben im Nistkasten. Der Grund war vielleicht, dass ich einen billigen Nistkasten gekauft hatte und es Nachts dann doch recht kalt wurde. Also habe ich letztes Jahr im Herbst einen größeren Nistkasten auch mit dickeren Wänden an der selben Stelle aufgehängt. Anfang März hatten wir auch ein Paar wieder im Kasten. Sie flogen kräftig hin und her und bauten ein Nest. 6 Wochen lang ging das so, dass sich die Eltern rund um den Kasten aufhielten oder drin waren. Nur seit letzten Sonntag sind die Flüge die ersten 2 Tage weniger geworden, und seit Mittwoch dieser Woche ist keine Meise mehr zu sehen. Vorsichtig habe ich mal in den Nistkasten geschaut. Ein Nest war drin, aber keine Eier oder Jungen. Sind die Jungen bereits ausgeflogen, was ich mir in der 1. April Woche nicht vorstellen kann. Das hätte man doch bemerkt, zudem sind beide Eltern noch weitere 2-3 Tage an den Nistkasten gekommen. Meistens Abends gegen 19.30Uhr. Haben die Meisen bemerkt, dass ich rein geschaut habe und deshalb nicht mehr kommen? Einmal Samstags war es bei uns recht turbulent im Garten. Eine Katze war mehrer Tage da und unser Hund, der normal nie bellt, hat die Katze immer vertrieben. War es den Meisen an dem Tag zu laut, haben die Katze und Hund gesehen und haben dann das Weite gesucht? Oder meint ihr, dass die erst ihr Nest gebaut haben und kommen wieder zurück? Als ca. 4 Wochen lang enormer Flug der beiden vorhanden war, wussten wir nicht, ob die Füttern oder das Nest bauen. Meine Frau meinte, die bauen das Nest, weil es im März noch zu früh zum brüten / füttern sei, ich war der Meinunng sie füttern. Was meint ihr? Sind sie ausgeflogen und die Eltern kamen noch 2-4 mal zurück um um irgend etwas zu schauen oder sind sie ohne Brut weitergezogen? Ist eine Brut im März möglich? Tote Jungvögel sind nicht im Kasten.

Danke und Grüsse

Jürgen

...zur Frage

Wie kann man Krähen vertreiben?

Wer kann eine gute Möglichkeit nennen, Krähen aus dem Garten und nahen Umfeld zu vertreiben? Sie sind mittlerweile eine regelrechte "Plage" geworden, wir haben kaum noch Meisen und Spatzen, der Zaunkönig ist auch verschwunden. Jungtiere werden aufgefressen, Elterntiere vertrieben. Klar, Natur ist grausam, dennoch würden wir gerne die Singvögel etwas schützen. Vielen Dank für hilfreiche und ernst gemeinte Antworten!!

...zur Frage

Hilfe gegen Lügen des Nachbarn

Hallo, ich bräuchte mal ein paar Tipps wie ich mich gegen einen meiner werten Nachbarn wehren kann. Ich wohne in einem Studentenwohnheim und unter mir wohnt ein Kerl der aus irgendeinem unerfindlichen Grund etwas gegen mich hat. Seit ungefähr zwei Wochen rennt er jeden Tag zu unserer Heimleiterin und beschwert sich darüber, dass ich angeblich in der Nacht mit High Heels auf und ab laufen würde und meine Möbel hin und her schieben würde. Der größte Witz ist dabei, dass das alles angeblich an einem Wochenende angefangen hat an dem ich nicht einmal im Lande war (und ich bezweifle mal stark dass er mich aus 900 km Entfernung immer noch hört ;) ). Außerdem hat er ihr noch gesagt dass ich das alles seitdem jede Nacht und mit voller Absicht machen würde ( als hätte ich nichts besseres zu tun ! ). Gestern kam meine Heimleiterin dann vorbei um mir zu sagen, dass sie von ihm gehört hätte dass ich meine Zigarettenkippen - absichtlich - auf seinen Balkon schmeißen würde. Was wiederrum kompletter Blödsinn ist; sein Balkon liegt ganz genau unter meinem also ist das meines Erachtens nach gar nicht möglich. Mein Ascher ist zudem geschlossen also kann da auch nichts vom Wind vertrieben werden. Nun sagte sie weiter dass er sich angeblich bei der Zentrale unseres Studentenwohnheims über mich beschweren will. Was kann ich da jetzt dagegen tun ? Ich habe eigentlich weder die Zeit noch die Nerven mich mit seinem kindischen Mist auseinander zu setzten. Ein vernünftiges Gespräch ist mit ihm nicht möglich, obwohl der werte Herr knappe 15 Jahre älter ist als ich (20) benimmt er sich wie ein stures Kleinkind. Würde mich sehr freun wenn jemand ein paar gute Tipps für mich hat . Danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?