Werde im bus von sonderschüler gemobbt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sein Eltern haben dir Schläge angedroht?

Wie sozial ist das denn, das sich Erwachsene an Kindern vergreifen, lass dir gesagt sein, das sie das nicht dürfen, deine Eltern können sie sofort anzeigen. Bei so etwas versteht kein Richter Spaß.

Rede mit deinen Eltern, sie sollen mal zu der anderen Schule zum Direktor gehen und damit reden, viele Schulen unterbinden mittlerweile Mobbing sofort.

Mobber sind ganz armselig, denn sie lenken nur von ihren eigenen Problemen/Schwachstellen ab und brauchen Aufmerksamkeit und fühlen sich nur in der Gruppe stark. Das was er macht ist Ruf schädigend.

Winke ab und lasse ihn reden, oder wehre dich, suche dir auch Unterstützung bei anderen.

LG Pummelweib :-)

Ich würde zum Rektor der anderen Schule gehen und es zunächst den klären lassen bzw. ihm mitteilen.. kein Schulleiter würde auf solche Besuche abweisend reagieren -----------> bei Mobbing kennen sie glücklicherweise kein Erbarmen!

Noch was, vllt. hilft dir das: Habe in meiner Berufsschulzeit selber so 'nen Fall miterlebt (war an 'ner Bushaltestelle) & bin mit dem Gemobbten zum Rektor der Mobber gegangen.. der war ganz Ohr, erkundigte sich nach allem & fand es sehr interessant, am Ende ist auch nie wieder was passiert bzw. die "Mobberin" (war ein Mädchen) hat offenbar was gesagt bekommen..

Ein Besuch beim Rektor sollte bereits einiges bewirken. Die Polizei würde ich da zunächst rauslassen ---------> wenn nach dem Rektorbesuch nichts passiert, kannste da immer noch vorstellig werden!

Alles Gute wünsch' ich dir :)

ich würds auch so machen!!! geh zum rektor und beschwer die sachlich über das problwm

1

Die Lehrer sind nicht nur da um wissen zu vermitteln, geschweige der Rektor. Sie müssen ihre Schüler unter Kontrolle halten. Deswegen hast du genauso das Recht dich bei dem Rektor der anderen Schule zu beschweren, bestimmt kennt er diese Person sogar oder sie ist bereits anderen Lehrern negativ ins Auge gefallen. Wenn du diese Variante ablehnst, gibt es immer noch die Polizei, da diese Person deine Menschenwürde angreift und du ihn gesetzlich gar hierfür anzeigen könntest. 

Du darfst die Systematische Macht der Menschenwürde nicht unterschätzen, sobald sie jemand willentlich angreift, hast du Zig viele Rechte um darauf zu agieren. Geh, handel und diese Person und seine Eltern werden sich nie wieder blicken lassen. Wenn doch, statte erneut einen Besuch ab. 

Falls du Männliche Freunde hast, könnten sie ihm eine Abreibung verpassen. 

Aus meiner Sicht als Mann, hätte ich mit dieser Person den Boden aufgewischt, aber aus der Sicht einer Frau sind die von mir aufgezählten Varianten die bessere Idee. 

Erzähl das am besten deinen Eltern und die sollen dann mal mit dir zum Direktor gehen. Sowas geht gar nicht. Am besten ist es aber wie du es machst.. ignorieren. Sag bloß nichts zurück oder sonst was, denn das ist das Ziel und nur das wollen sie. Ignoriere sie und dann merkt der Junge mal, dass es dich gar nicht interessiert. Liebe Grüße - Zoe || I5 J.

ist auf anderer Schule deswegen geht Rektor nicht :/

0

doch klar geht das :D geh da einfach in sekreteriat und frag nach

0

ähmm.. hallo erstmal! ich würde sofort zu den Lehrern bzw. zu deinen Eltern gehen!!!! und hallo!? wenn dir jemand schläge droht .. geh zur Polizei oder such dir eindach hilfe! lg..

ist auf anderer Schule , deswegen geht Lehrer nicht :/

0

doch geh uu denen auf der anderen Schule ich würd direkt zum rektor der anderen schuöe gehen

0

Hau dem Typen nächstes Mal ordentlich aufs Maul, schön im Bus damit alle sehen wie er reagiert, dann ist er still.

ernsthaft? -.-

0

Mach ihn ohnmächtig.musst nur an gewissen nerven drücken

oh man... -_-

1

Was möchtest Du wissen?