Wer weiss was über den plötzlichen Tod bei Katzen?

7 Antworten

Hallo Roswitha, ich habe am 7.3. 2011 meinen 3 Jahre alten Norwegischen Waldkater ebenfalls so plötzlich verloren.Ohne Vorankündigung fiel er vom Katzenbaum, rang nach Luft und war innerhalb weniger Sekunden tot. Sein Tod ist für mich eine absolute Seelenkatastrophe. Er war mein Ein und Alles. Ich habe meinen Fritzi noch zum TA gebracht und diese konnte nur den Tod feststellen. Plötzlicher Herztod

Hallo, Als ich heute von der Arbeit nach hause kahm ... Hab ich meine geliebte katze vor mein Bett Tod aufgefunden :( ich weiß nicht wie und warum er war gerade mal 3 einhalb jahre alt :( frühs hab ich noch mit ihn gespielt und getobt und alles... und dann dieser schock als ich nach hause kam .... wüsste einer an was das liegen könnte ? warum das er auf einmal tod da lag ? :( er hatte keine Krankheiten, hatte vor paar tagen auch keine anzeichen wie schnupfen etc oder so ... ich möchte einfach nur wissen warum und wieso :(

hallo. das tut mir furchtbar leid. das muß schlimm für dich sein. ich habe es gerade geschafft zwei katzenbabys mit der hand aufzuziehen. wenn ich so etwas höre, bekomme ich richtig angst. vielleicht können katzen genau wie menschen einen schnellen herztod erleiden. oder es war eine embolie. du hast mein ganzes mitgefühl. alles gute. was sagt denn der tierarzt. hast du mal nachgefragt.

Ersatzkatze

Hallo, vor ein paar Wochen ist eine Katze von uns gestorben (war ca 10 Jahre alt). Wir haben noch eine, die ist 8 Jahre alt. Ich möchte gerne eine neue Katze. Andere in meiner Familie meinen, dass dann eine von den Katzen wegläuft, weil die sich nicht vertragen.

Der Kater den wir jetzt noch haben versteht sich mit den Katzen in der Nachbarschaft überhaupt nicht und mit der die gestorben ist, hat er sich ab und zu auch mal nicht verstanden. Ich finde, dass der Kater komisch geworden ist, seitdem die Katze weg ist..

Hat jemand dazu Meinungen? keine neue oder eine neue? Was ist besser eine junge oder alte? männlich oder weiblich?

...zur Frage

Katze von Nachbarn gestohlen?

Ich schildere mal etwas ausführlicher meinen Fall: - Vor 3 Jahren habe ich mir eine weiße Perserkatze angeschaft. Die Katze ist ein Freigänger und war höchstens ein Grundstück weiter bei meinen Nachbarn. Nun bekam meine Katze (Rosi) dieses Jahr gewollt Junge. Einen kleinen Kater (Lucky) haben wir behalten. Alles war auch soweit harmonisch. Mit zunehmenden Alter hat Rosi den kleinen Lucky manchmal angefaucht aber es waren keine wilden Auseinandersetzungen. Nun habe ich Rosi und Lucky vor 4 Wochen kastrieren lassen. Von nun an war Rosi verändert. Vor ca. 2 Wochen war Rosi für 5 Tage weg. Eines Abends stand sie wieder vor der Tür. Sie war nicht abgemagert, sondern sah gepflegt aus. Wenn eine weiße Perser einige Tage draußen rumstreift und nirgends drinne wäre, wäre das am Fell zu sehen. Im Sommer wurde hinter unserem Haus eine neue Siedlung gebaut. Zu den Nachbarn habe ich auch Kontakt und sprache eine Frau an, ob sie weiß ob meine Rosi sich dort rumtreibt. Sie sagte zwar das die bei ihrem direkten Nachbarhaus zwar öfter ist, aber das die sie nicht einsperren. Vor 3 Tagen sprach sie mich an und sagte mir das sie sich geirrt habe, sie habe erfahren das die Leute Rosi füttern und in ihr Haus lassen. Ich bin am Abend zu den Leuten und habe sie drauf angesprochen. Ich sagte das man keine fremden Katzen füttert und das sie Rosi nicht reinlassen dürfen, da eine Katze sich ja an das Haus gewöhnt und dann nicht mehr zu uns kommt. Sie waren sehr verständnisvoll und versicherten mir Rosi nur als Ausnahme mal ins Haus gelassen zu haben. Abends stand Rosi dann auch wieder vor meiner Tür und meine Freude war groß. Wir haben Rosi dann einen ganzen Tag nicht rausgelassen, weil ich denke das Rosi sich wieder an unser Haus gewöhnen muss. Aber leider klappt das nicht. Ich kann Rosi nicht einsperren. Sie will einfach raus und wird quasi irre, wenn ich sie ihrer Freiheit beraube. Und mit dem kleinen Sohn ist es nach diesen 5 Tagen auch schlimmer geworden. Den hat sie sehr angefaucht und versucht nach ihm zu schlagen. Die letzten beiden Abende habe ich damit zugebracht mit der Taschenlampe durch die Nachbarschaft zu streifen und meine Katze zu suchen, zumal meine kleine Tochter darüber auch sehr traurig ist. Achso, nachmittags war Rosi da. Jetzt komme ich mal zum Punkt: Gestern war Rosi gar nicht zu Hause. Ich suchte den Abend, aber Rosi blieb weg. Ich klingelte bei den besagten Leuten, aber mir machte keiner auf. Als ich heute morgen zu Arbeit fuhr (um 6:00 Uhr) sah ich Rosi dort am Fenster sitzen und zwar drinnen. Ehrlich gesagt bin ich sehr sauer. Rosi wird doch gar nicht mehr zu uns kommen, wenn sie dort gefüttert und verhätschelt wird... Dort ist sie ein Einzeltier. Nun meine Frage: Habe ich überhaupt eine Chance meine Katze wiederzubekommen? Oder wird Rosi für immer dort wohnen wollen? Wie kann ich mich gegenüber den Leuten verhalten? Oder hat Rosi sich wegen dem Kater weggezogen? Bitte schnelle Antworte, ich bin ziemlich hilflos und traurig

...zur Frage

Welche Katzenarten sind besonders lieb?

Meine Schwiergermutter fühlt sich nach dem Tod ihres Mannes sehr alleine und dann ist auch noch ihre Katze gestorben (die aber generell nicht sehr anschmiegsam war). Welche Katzenart ist da besser und zuttraulicher? Gibt es Unterschiede zwischen Kater und Katzen?

...zur Frage

Selbstmord bei Katzen 🐈?

Mein Kater ist bevor er gestorben ist mehrmals gegen die Wand gesprungen... meine Mutter meinte sie hätte gefühlt wie er über sie gesprungen ist bevor er gestorben ist geht dies? Meine Mutter wachte auf sobald sie ein „bam“ geräusch hörte. Selbstmord? Konnten wir ihn retten?

...zur Frage

Tod durch Embolie

Mein Vater ist ganz plötzlich gestorben. Der Notarzt sagte Tod durch Embolie. Mir kommt das sehr unglaubwürdig vor. Mein Vater nahm seit fünf Jahren Marcormar, da er einen Schlaganfall hatte. Ebenfalls hatte er Probleme mit dem Herz, es setzte ab und zu aus. Deswegen bekam er vor knapp zwei Jahren einen Herzschrittmacher. Und nun ist er einfach tot umgefallen. Mein Vater war gerade mal 69 Jahre alt. Er ging morgens in seinen Garten und wollte die Hasen füttern und ist einfach umgefallen. Wie kann das eine Embolie sein, nachdem er Blutverdünnungsmittel genommen hat. Wie sollte das Herz ausfallen, obwohl er einen Schrittmacher hatte. Kann mir jemand eine Antwort darauf geben? Vielen Dank! Tine

...zur Frage

Wie kann ich den Terrier der Nachbarn beruhigen?

Unser Nachbar hat seinen Terrier-Mischling schon immer bewußt auf Katzen in der Nachbarschaft gehetzt! Nun haben wir seit knapp 1 Jahr unseren Kater und große Probleme mit dem Nachbarhund, weil er unseren Kater verjagt und meint, auch in unserem Garten wäre er der "Herr"! Was kann ich tun, daß der olle Hund unseren Kater oder auch andere Kater und Katzen in der Siedlung in Ruhe lässt?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?