Wer ist dümmer: Die Kuh oder das Schaf?

19 Antworten

Naja, sagen wir mal so: Im weitesten Sinne stammt der Wal von der Kuh ab. Oder zumindest sind sie sehr nahe miteinander verwandt. Und Wale bezeichnet man als intelligente Säugetiere.

Wobei sich die Frage stellt, was Intelligenz ist. Wenn ich hier in der Stadt den einen oder anderen Mitbürger so erlebe oder die Qualitäten einiger Beiträge auf Facebook oder ähnlichen Plattformen bewerten sollte, dann vermisse ich auch sehr vieles, was auf Intelligenz schließen lassen könnte.

Aber wenn aus der Kuh ein Wal wurde ist das nicht besonders schlau weil es ja jetzt unter Wasser leben muss und gar kein Gras mehr fressen kann.
Und aus dem Schaf wurde ja noch ein Schaf, weil das hat sich vor ein Paar Jahren ja selbst klonen können, das Schaf. Also gar nicht so dumm.

0

Also ich würde auf jeden Fall das Kamel mit in den Ring bringen. Möglicherweise könnte man jedoch auch Fische in diese Liste aufnehmen, niemand kann wohl bestreiten, dass diese Tiere schon wirklich sehr blöd aussehen. Und was blöd aussieht, muss auch dumm sein, logisch. 

Der nordafrikanische Zwergmulch hat schon was, meinst du nicht auch?

Durchaus - mein Tip: Bakterien führen einsam am unteren Ende

0

Beide Arten haben 100% der Intelligenz, die sie zum Überleben in ihrer Umwelt brauchen - was man nicht von allen Menschen sagen kann.

Was möchtest Du wissen?