wer hat erfahrung mit trennung auf zeit?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn (!) Trennung auf Zeit dann am besten vorher sich versöhnlich aussprechen, nicht im Zorn oder Schmerz oder unverstanden auseinandergehen. An einem neutralen Ort, der nicht mit schlechten oder zu positiven Erinnerungen belastet ist, reden. Und sich dort z. B. jede Woche einmal treffen. Das kann ein Neustart sein.

Für mich - und das gilt jetzt nur für mich (!) - ist eine Trennung auf Zeit einfach nur,daß man nicht genug Mut aufbringt, einen Schlußstrich zu ziehen. Es ist eine Vorbereitung zur Trennung. ACHTUNG: Das war meine Meinung.

Meine Meinung ebenso.

0

Ich habe es schon einmal versucht und aus der Trennung aus Zeit wurde definitiv eine Trennung. Eigentlich wusste ich es auch von Anfang an, hatte nur nicht den Mut, es meinem Partner zu sagen. Ich bereue es noch heute, denn es war ihm gegenüber nicht fair. Heute würde ich sofort klare Verhältnisse schaffen und versuchen, eine freundschaftliche Trennung herbeizuführen, aber sicher keine Trennung auf Zeit.

Was möchtest Du wissen?