Wer hat die Fachkundeprüfung im Güterkraftverkehr gemacht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, erst einmal danke für diejenigen die der Frage geantwortet haben. Sind auch nützliche Tipps für mich dabei. Ich möchte diese Prüfung auch absolvieren aber sehe, dass 9 Lehrbücher angeboten werden. Welche Bücher von diesen 9 sind nützlich für die Prüfung

LG

Duendata

Habe die Prüfung bei der IHK vor ein paar Jahren gemacht, und sie ist sehr heftig, Durchfallquote sehr hoch. Dabei geht es weniger um Intelligenz als um das Ackern staubtrockenen Stoffes. Es gibt Vorbereitungskurse, die, wenn ich mich recht erinnere , um die achthundert Euro kosten. Ich habe jedoch nur aus Büchern gelernt, da mir das mehr liegt, und die Prüfung ohne mündliche Nachprüfung bestanden. Es ist also machbar. Die Titel der Bücher kann ich leider nicht mehr sagen, findest Du aber sicher im Internet oder die IHK hilft Dir. Nachhilfe-Unterricht kann ich nicht geben, da ich diese Infos damals nur im Kurzzeitgedächtnis gespeichert hab, da sie im Grunde total unnötig sind ;-). Kann man überall bei Bedarf nachlesen. Es kommt letztlich darauf an, was für ein Typ Dein Mann ist: wenn er in der Gruppe besser klar kommt als allein zu büffeln, ist ein Kurs sicher angesagt. Übrigens gibt es bislang keine zweite Prüfung, nach sieben Jahren muss man nur nachweisen, dass die Voraussetzungen noch gegeben sind (Unbedenklichkeitserklärung vom Finanzamt, Pol. Führungszeugnis etc.). Schöne Grüße und guten Erfolg!

Super, vielen Dank! Ich denke, dann sollte er besser einen Kurs besuchen!

Gruß

Carola

0

hallo ich wollte auch was dazu sagen für die leute die nach antworten suchen also ich habe vor ein paar wochen die prüfung gemacht und habe den schriftlichen teil auch bestanden die mündliche auch aber leider hat es nicht gereicht wegen 5 punkten naja. Nun zu der prüfung selbst die schriftliche prüfung ist echt heftig es sind sehr viele durchgefallen für die leute des es noch vor sich haben gebe ich den tip lernt nicht zu viel das fach bla bla das habe ich gemacht ich habe das Buch von vorne bis hinten fast auswendig gelernt bringt aber nix es kommen auch sehr viele fragen dran wo man den Kopf schüttelt was das soll wo eigendlich total easy sind ( denkt man zumindest das es geschenkte punkte sind ) aber da man dieses fach bla bla sich den kopf hämmert sind die grund sachen wie weg geblasen ich gebe euch einfach mal ein paar beispiele was bei mir dran gekommen ist und hoffe es hilft euch : 1. sie nehmen einen kredit auf von 12000 euro und zahlen jedes Jahr 3500 euro zurück wieviel schulden haben sich noch nach 4 Jahren 2. Wie verhindern sie Schnee und Eis Bildung auf dem LKW nenne 4 Beispiele 3. Achslasen nicht angetriebene achse anhänger mit 2 achsen und von einen 4 achser ( frage stellung etwas aus dem ruder gelaufen ) 4.Wie lange darf ein anhänger auserhalb geschlossener Ortschaft auf einem Parkplatz abgestellt werden 5.Gesellschaftsformen besonders die KG und ob es bei einer KG eine mindest einlage wie bei einer GmBH gibt und wenn ja wiviel 6. Ladung nach vorne überstehen und mindest höhe und Fahrzeug längen Breite Höhe 7.Arbeitsanweisung für die fahrer erstellen für das aus und einsteigen in den LKW bei schnee und Eis 8. Ihr fahrer hat einen unfall bei LKW sauber machen von Schnee und Eis wer haftet und ist er Versichert für diese arbeit. 9.Kosten rechnung mit zwei Lkw´s 7,5 tonnen und 12 Tonner ( achtung wegen der Maut ) 10. Zoll abwicklung ( TIR ) und transportrechte für Grenzüberfahrt ( Lebensmittel ) carnet ATA 11. ab wann muss ein neuer LKW das erste mal zur SP AU TÜV 12. Prüfungen für Sonderaufbau wie tank silo ab wann das erste mal und welche abstände zur prüfung 13. Lenkzeiten Doppel besatzung 14. Arten einer Kündigung 15. Ladungssicherung 16. Geschwindigkeiten ab wiviel Tonnen etc. 17. Steuer ( Vorsteuer Umsatzsteuer ) 18. BAG Rechte, Prüfungsarten ( auf der Straße und in der Firma ) so das wars was mir bis jetzt so eingefallen is wenn mir noch was einfällt werde ich es noch dazu schreiben. Mündliche prüfung kann ich nur dazu sagen es kommt ganz auf die prüfer an bei mir war es auch so das sie genau das gefragt haben wo ich probleme hatte ich der schriflichen was halt dumm ist ich hatte solche prüfer die das psycho spiel drauf hatten also sie haben wenn du eine antwort gegeben hast 5 mal nachgefragt sind die sicher was einen natürlich sehr verunsichert aber da müsst ihr einfach sagen ja wenn ihr der meinung seit es ist richtig !!! Ich werde es in ein paar wochen nochmal versuchen und hoffe das es klappt ich wünsche jedem von euch auch viel erfolg und wenn noch fragen sind schreibt einfach ich schau öfter rein. ( und denkt daran die prüfung kann so oft wieder holt werden wie man will also net nervös werden das klappt schon ) also viel Glück

PS: Sorry für die viele fehler im Text

hallo turbo hast du noch die Lernmeterialen?

0

hallo habe deine hilfe in anspruch genommen und lerne im momemt viel, möchte dies alles hinter mich bringen, weil auch einige auf mich zählen und auf mich warten das ich die prüfung schaffe puhhh es ist echt trocken wie heu... ich muss es doch ich hasse prüfung gejammert :-) und du hast du bestanden was machst du jetzt würde mich freuen wenn du schreiben würdest bis dann vlg kefci

0

Also, ich habe mich der Prüfung auch gestellt, sehr sehr heftig und trocken, verdrehte Fragestellung, kompliziert umschriebene Fragen, die eigentlich einfacher Natur sind; und ich finde ohne der Hilfe des Verkehrsverlages HEMA der auch Seminare anbietet ist die Prüfung doppelt so schwer. www.Verkehrsseminare-Hema.de Ich danke dem kleinen Team für die nette und freundliche Unterstützung, und dafür dass ich so viel DAZUGELERNT habe. GL

Ich finde es erstaunlich, die Fragen von Turbo260 konnte ich zum größten Teil beantworten und bin lediglich in der BGQ nach BKrfQG. Das ist echt kein Hexenwerk, von dem wir hier reden... Natürlich muss man sich da auch mal mit der Materie auseinandersetzen, aber irgendwie habe ich das Gefühl bei IHK Prüfungen wird immer sehr viel gejammert, wie schwer es ist, und in den Lehrgängen sitzt man dann mit 10 Leuten, die sich mehr um die Kaffee- und Raucherpausen scheren, als um den Inhalt.

Hallo,

Sag mal, hast du denn die Prüfung in diesem Jahr gemacht?

Lg

0

Hallo, ich habe die Prüfung im März 2010 gemacht und kann nur bestätigen das Sie wirklich nicht einfach ist. Bzw Sie könnte es sein aber mann lernt zu viel um sich mit Details abzuplagen die man eingentlich für unnötig hält die aber gefragt werden. Einfache Fragen werden Kompliziert gemacht so das man erstmal wissen muss was die Herren von einen wollen. Die Fragen sind Teilweise echt unnötig zb ab wann muss ein neuer LKW das erste mal zum TÜV,AU,SP. Flurförderfahrzeuge welche 5 Voraussetzungen müssen erfüllt sein . Ich denke das folgende Punkte vom logischen Aspekt sehr oft vorkommen(bei mir waren Sie drin) . Formschlüssige Ladung/Kraftschlüssige Ladung,LKW Breite/Länge/Höhe Was ist Güterkraftverkehr was Werksverkehr. Lenk/Ruhe Zeiten(Achtung Sonderregelungen werden gerne nachgefragt zb 60 STD Woche ich wusste nur noch 56 STD bzw. Ladungssicherung.Wo darf ein LKW abgestellt werden.... Nennen Sie die Vertragsparteien zb beim Mietvertrag.Die Unternehmensformen Achtung! man sollte auch wissen wo ich welchen welches Dokument ich wo abgeben muss.Marketing. Die Sozialversicherungen mit den Beitragssätzen. Was sind stille Reserven T-Konten waren bei mir Gott sei dank nicht dabei.Ferien Verordnung.Fahrerkarte.Sonderziehungsrecht. So die Prüfung besteht aus 2 Teilen. 1 Teil allgemeine Fragen. 2 Teil Fahrzeugkostenrechnung Dieser 2 Teil ist wirklich zum brechen die Aufgabenstellung ist radikal nicht so wie in meinen Büchern. Sie wird anhand einen Auftrages den man annehmen kann oder nicht durchgeführt. Dann kommen noch einige Praxis Fragen zb erstelle eine Kündigung. Im grossen und ganzen ist die Prüfung zu schaffen wen man viel lernt und den wichtigsten Punkt Fahrzeugkostenrechnung drauf hat. Sollte man letzteres nicht 100% beherrschen hat sich das mit der Prüfung erledigt Ich hoffe ich konnte helfen ich werde nun an einen Kurs Teilnehmen da ich nur aus Büchern gelernt habe und dieses Wissen leider nicht gereicht hat. Ich hoffe ich konnte Helfen leider findet man zu wenig Informationen über das Thema. Viel Glück

Das mit der ScheinSelbständigkeit rechnet mal richtig durch. Dann lasst es. In den nächsten zwanzig Jahren ist der Bock sicher nicht bezahlt, neben Steuern und Vorsorge/Krankenvers.

Hallo! Gibts schon Neuigkeiten bezüglich der Prüfung GÜKG...neue Fragen und habt ihr bestanden habe nächste Woche Prüfung...habt ihr noch gute Tipps... Danke und schöne Grüsse Jürgen

Hallo Jurgen

Danke fur das kompliment ich schreibe gerade uber mein handy drum schau bitte micht genau hin. Ja ich habe bestanden und ich bin nimand der sagt es liegt am prufer aber in dem fall ist es so bin schon mit 64 und 63 % im schriftlichen bei der mundlichrn durchgefallen in so fern . Du wirst es schon schafen wen du die punkte drauf hast alles andere ist wilkuhr ds mavhst du nichts dran hartnekig weitermachen.fahtzeugkosten rechnung in samtlichrn frsge stellungdpunkten uben das ist wicht ig sonst stehst du da kanst es eigentlich aber komst nicht weiter. Viel gluck wird schon

0

hat jemand diese Jahr geschrieben????

Was möchtest Du wissen?