Kann man die Fachkundeprüfung im güterkraftverkehr auch ohne Seminare schaffen?.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Die durchfallrate liegt bei 85 %. Du wirst es ohne einen kurs nicht schaffen. Die unterschiedlichen gesetzgebungen sind in den buchern leider nicht so dargestellt wie es solte.das gleiche gilt fur die fahrzeugkostenrechnung.die aufgabenstellung ist im buch absolut nicht zu vergleichen.die prufung ist stark von deiner mundlichen prufung abhängig .womit du den brutalen fragen ausgesetzt bist womit du nicht rechnest.wobei der lkw Abschnitt dort nur agekratzt wird.zb was sind geringwertige Wirtschaftsgüter und bis zu welchen satz werden sie wo wan abgeschrieben. Wo wird der gmbh vertrag eingereicht .was steht drin und welche wege gilt es zu beachten.ich habe bin gelernter burokaufman aber die laufwege stehen selbst bei nir nicht im schulbuch.also es liegt viel an den Prüfern welche fragen sie dir stellen verkehrsfachwirt fragen oder normale kaufmännische. Die prufung ist zu schaffen aber in der regel nicht beim ersten mal. Also hartnegig bleiben.viel Glück

Hallo... bin gerade aus der mündlichen Prüfung gekommen. Ich hatte in den beiden schriftlichen Prüfungen nur 161 Punkte zusammen.

Es war nicht so schwer wie angenommen.

Nun zu der Frage: Klar geht es ohne Seminar, ich habe mit den Büchern vom Vogelverlag gelernt. 😀

Eine Woche 2* 3 Stunden gelernt und eine Woche Abends nochmal 2 Stunden.

Den Sonntag vor der mündlichen noch mal das Buch überflogen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Glückwunsch, wie lange sollte man lernen bevor man in die prüfung geht ?

0
@Berlinfragen

Ich habe 14 Tage erst die Bücher gelesen und dann jeden Tag einen der Probetest gemacht. Also richtig mit hinsetzen und die Fragen schriftlich beantworten.

0
@KaePie

Könntest du mir ein paar Tipps geben ich lerne und lerne bin aber verzweifelt was das echt viel ist Kanns du mir sagen wie die prüfung aussieht ich habe die Bücher vom Vogel Verlag

0

Zwischen 8 Jahre auf dem Bock und eine Frachtfirma führen ist ein himmelweiter Unterschied. Die Prüfungen muß der Chauffeur ablegen und die Scheine mitführen, nicht die Tippse im Büro.

Wird keine frachtfirma, nee leider kann ich sie auch machen. Wäre besser wenn er es machen würde.

0

meinst du einen lkw-führerschein? ich denke da wirst du gar nicht zur prüfung zugelassen ohne kurs. übrrigens: bei der arbeitsagentur gibt es diese kurse umsonst (falls du arbeitssuchend gemeldet bist).

Die Frage hast du glaube ich nicht richtig gelesen. LKW Führerschein hat mein Mann schon. Für ne Selbstständigkeit muss man eine Fachkunde Prüfung bei der IHK ablegen. Und wir beziehen keine Hilfe also müssen wir selber zahlen

0

es ist sicher sinnvoller die kurse zu besuchen.

Was möchtest Du wissen?