Welsfilet richtig zubereiten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt hunderte verscheiden Rezepte, und alle sind ein bisschen anders, schau mal unter www.cuisine.at.

Aber das klassische rezept geht so:

Putzen, mit Zitrone beträufeln, etwas ziehen lassen.

Etwas Mehl mit salz und Pfeffer vermischen, die Filets darin wenden und in einer heißen Pfanne mit Öl braten, die Hautseite zuerst, dann Hitze etwas reduzeren.

Gar ist der Fisch, wenn er auf allen Seiten weiß geworden ist, dann vielleicht zur sicherheit noche eine Minute länger, nicht mehr, sonst wird er trocken.

Aus der Erfahrung heraus würde ich Fisch NIE zu heiß braten. Mittlere Hitze ist ok. Garzeit: hängt natürlich von der Dicke ab. So zwischen 7 und 15 Minuten schätze ich mal. Nicht zu lange, wird trocken. Vorsicht, wenn die Ränder sehr dünn sind - dann  dort vlt. nach oben klappen -- also "doppelte Lage" dann wirds gleichmäßig.

Guten Appetit.

Die Pfanne muss heiß sein, Anbraten und  dann auf Mittler Hitze. Da er meliert wird brennt dir das Mehr an und der Fisch ist noch Roh, ist nicht anders mit dem Fleisch. Trocken wird er erst wen er gar ist und dann zu lange  gebraten ist. Mit dem Fett immer wieder über gießen

Was möchtest Du wissen?