Welpe schnappt nach hosenbein!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Hund korrigiert dich bzw meint DICH zu korrigieren (da er es ja bei deinem Freund nicht macht). Was genau machst du in dem Augenblick bevor sie dich beißt? Läufst du anders? Also schneller, langsamer, vor dem Hund etc. im Gegensatz zu deinem Freund? Lauter werden brignt nix, da sie dann denkt, dass du ihn anfeuerst.

Wenn du mit ihr spielst und sie beißt, sagst du "Au" oder "Aua" stehst dann kommentarlos auf und gehst. Wenn sie dir nachläuft und weiter macht, gehst du kurz in ein anderes Zimmer. Wenn du herauskommst und sie wieter macht gehst du nochmals in das Zimmer. So lang, bis sie aufhört. Dann loben. Mein Jack Russel war anfangs auch so. Nicht einmal meine Schuhe konnte ich ohne Beißen binden!

Wenn ignorieren nicht funktioniert, also wenn du dazu keine Gelegenheit hast, wie zum Beispiel beim Gassi) bringe ihr "Schluss" und "Tabu" bei. Du hälst ihr ein Leckerchen vor und wenn sie darauf zu rennt um es sich zu holen, sagst du "Schluss" DANACH schließt du die Hand und wen sie nicht mehr versucht daran zu kommen, gibts ein Leckerchen aus der anderen Hand. "Tabu" über Schnauzengriff (Vorsicht: dieser ist nur effektiv, wenn er auch wirklich richtig angewendet wird!!!). Versuchs daher ersteinmal mit den oben genannten Möglichkeiten!

Der Vorschlag mit dem Tennisball ist meines Erachtens sinnlos. 1. Wird der Hund den Ball definitiv fallen lassen und es sich nicht nehmen lassen dich zu korrigieren und 2. wird damit nur ein Symptom behandelt und nicht die Ursache!

87Dina 24.10.2011, 12:17

Hallo danke für Deine Antwort. Mein Hund macht es jetzt fast gar nicht mehr, und wenn sehr selten, mein freund hat ihr das Kommando ENDE beigebracht dann hört sie auch auf, Allerdings heute hat sie es nach langerzeit wieder gemacht und es war sehr schwer sie davon abzuhalten weil sie so aufbrausend war. Aber dann habe ich es doch geschafft und ich konnte mit ihr dann gemütlich weiter laufen. Ich weis nicht wieso sie das nur an mir macht, vielleicht denkt sie das sie es mit mir machen kann, weil mein Freund strenger zu ihr ist wie ich es bin!

Eine Frage habe ich noch an Dir. Und zwar mein jack russel frisst alles was draußen rum liegt ich muss sie immer weg ziehen! Hört das mit der Zeit alleine auf oder wie kann ich das behandeln?

0
Sonnenblume104 24.10.2011, 15:31
@87Dina

Ok, das ist schon mal schön, dass das mit "Ende" klappt.

Eine Vermutung wäre, dass der Hund nicht richtig ausgelastet wird. Ein Jack Russel, vorallem in dem Alter, lässt sich unzureichende Auslastung nicht einfach gefallen. Allerdings sollte er auch nicht rund um die Uhr bespaßt werden sonst entwickelt er sich zu einem reinen Nervenbündel. Feste Ruhezeiten sind angesagt. Ich sprech aus Erfahrung. Wenn ich ihn manchmal von meinen Schwiegerleuten abgeholt hab, war er völlig unterfordert und begann wieder richtig sehr zu beißen bis es blutete.

Noch was: Ich habe was beobachtet...Meine Schwiegerleute erziehen ihn nicht. Das weiß er ganz genau und benimmt wie das Letzte....Er beißt, weißt zurecht durch anspingen, in die Ärmel beißen, ins Hosenbein beißen, klettert auf den jenigen herum, klaut Essen usw. Ich erkenne ihn kaum wieder, weil er das alles bei mir nie macht. Er kann also ganz genau unterscheiden, bei wem er was darf und bei wem nicht. Ich schätze, dass dein Freund ihm klare und vorallem konsequente Grenzen zeigt und du eher lockerer damit gehst, oder?

Also ich würde dir empfehlen, wenn sie dich drinnen so maßregelt das Zimmer zu verlassen, wie schon beschrieben. Wenn sie Spielaufforderungen macht, ignorieren. Du beginnst mit dem Spiel. Das beißen könnte unter Umständen auch eine Spielaufforderung sein. Ich würde in dem Falle einfach weiter laufen (gleiches Schritttempo), also ignorieren wenn sie auf das "Ende" wieder mal nicht hört.

Du sagtest, dass dein Freund strenger zu ihr ist. Was macht er denn im Umgang mir ihn anders, was du eben als strenger auffasst?

Unsere Hunde nicht nicht zufällig verwandt, oder? :D Meiner hat das auch mit absoluter Vorliebe gemacht (kleine Kieselsteinchen). Bei ihm half Laufen, Laufen, Laufen und am besten nur auf Grünflächen stehen bleiben. Sodass er erst gar nicht auf die Idee kommt, Steine zu fressen. Mit der Zeit nahm das das auch ab. Wenn er doch mal ein Steinchen hatte, habe ich Nein gesagt und versucht, es wieder aus seinem Fang zu holen (Fang nach unten halten und mit den Fingern zwischen die Zähne greifen).

0

Kauf ihr doch einen Tennisball ,damit sie was zwischen den Zähnen hat und dann ist das Theater vorbei ! Welpen haben nun mal den Drang immer etwas zwischen den Zähnen zu haben! Kleiner TIPP : Du kannst ja ein kleines Loch in den Ball mit einer Spritze machen und Milch oder Wasser einspritzen, dann ist sie bestimmt zufrieden, weil sie was zu saugen hat !

Sonnenblume104 03.10.2011, 15:20

Milch kann für Hunde aber gefährlich werden!!!

0

Hundetrainer! Aber schnellstens, bevor sich das einbürgert.

Was möchtest Du wissen?