Wellensittich fliegt immer weg?

5 Antworten

Die Kunst der Abrichtung eines Wellensittichs besteht darin, die natürliche Neugier des Vogels dafür auszunutzen.

Der Wellensittich sollte möglichst jung sein und einzeln ausgebildet werden.

Für den Dompteur heisst dies, dass er ein guter Beobachter sein sollte und er muß viel Geduld aufbringen.

Der Wellensittich darf während der Abrichtung möglichst nicht bedrängt werden.

Ein unüberlegter Griff nach dem Vogel, kann die Arbeit von Tagen, ja Wochen und Monaten, zerstören.

Ein Maß für den fortschreitenden Erfolg ist die Verringerung der Fluchtdistanz bis möglichst auf Null.

Der Wellensittich sucht während der Abrichtung den Kontakt zu dem, ihm vertrauten, Dompteur und fliegt ihn bald von selbst an.

Das ist ein wichtiger Meilenstein in der Arbeit und ein großer Vertrauensbeweis des Vogels.

Man sollte stets beruhigend auf den Wellensittich einreden, anfangs ohne ihn direkt anzusehen, und man sollte sich immer ruhig und niemals ruckartig oder schnell bewegen.

Das Reden sollte schon außerhalb des Wellensittich-Zimmers beginnen, denn Wellensittiche haben ein hervorragendes Hörvermögen und nehmen den Menschen schon wahr, bevor er den Raum betritt.

Auffällige Kleidung sollte man anfangs vermeiden und möglichst immer im gleichen Outfit vor dem Wellensittich erscheinen.

Der Dompteur belohnt den Wellensittich für sein Können stets mit lobenden Worten und ein Häppchen seines Lieblingsfutters.

Letzteres verwendet der Lehrer nur zu diesem Zwecke.

Und schließlich muß der Dompteur immer darauf achten, den Wellensittich nicht zu überfordern.

Am Anfang also kurze Lektionen.

Hat der Wellensittich einen merkbaren Fortschritt gemacht, dann wird einmal, aber höchstens zweimal, wiederholt.

Danach, auch wenn es grad so gut läuft, erhält der Wellensittich mindestens einen Tag "Urlaub".

Erlerntes wird über Nacht während des Schlafes vom Vogel verarbeitet und ist danach leichter abrufbar aus seiner Erinnerung.

Und die stetige kurze Wiederholung des Erlernten ist der Garant des Erfolges.

So. Genug für jetzt.

Sonst wird das noch eine Vorlesung zum Tierverhalten.

Ich wünsche Dir viel Erfolg für die weitere Abrichtung deines Wellensittichs.

Mit besten Grüßen

gregor443

meinst du mit wegfliegen das er weg fliegt wenn du dich ihn näherst ?

Ich selber habe zwar keinen Wellensyttich aber 2 Nymphensittich

Als ich nur 1 hatte war er auch anfangs zahm da sich Sittiche bei einer Einzelhaltung denn Menschen als Partner (den sie brauchen) suchen.

Danach war er auch nicht mehr zahm und etwas Angstlich zb mag er keine Hände wegen eines Unfalls damals.

Leg dir am besten noch einen Wellensittich zu da müsste es klappen.Seit ich mir noch ein geholt habe hat es sich gebessert.

Wenn du ihn auf die Hand bringen willst oder Zahm kriegen willst versuchs mal mit Kolbenhirse und lock ihn so auf die Hand.So habe ich ihn damals zahm bekommen.

Wenn du Sittiche einzeln hälst schadest du ihn nur.So entstehen Verhaltensstörungen,meiner zb hat mehrere Jahre gekreischt

Also meinen Sie, dass ich mir noch ein Wellensittich zulegen soll?

0
@MrStealUrAyoli

ja das wäre schon gut sonst entwickeln sich später Verhaltenstörungen wie kreischen und Rupfen.Wenn du ihn zahm bekommen willst versuch es mit Kolbenhirse und lock ihn so auf die Hand

0

Wie lange hast du den kleinen schon und hat er Artgenossen? Mit 6 Wochen sollte er eigentlich noch bei der Brutgruppe und den Eltern sein.

Er sollte mindestens bis zur 8. Woche in der brutgruppe bleiben, besser bis zur 10.
Hat er Artgenossen?

0

Wellensittich neuer Partner?

Hallo! :)

Ich hatte bis vor kurzem 2Wellensittiche zu Hause. Nun is vor ein paar Wochen einer davon gestorben :(

Der was jetzt noch lebt is der ältere von beiden und mittlerweilen schon fast 10Jahre alt.

Nun ist meine Frage:

Soll ich im noch einen Partner kaufen oder nicht? Weil man sollte sie ja nicht alleine lassen, aber ich bin mir einfach nicht sicher wegen dem alter!

Bitte um Hilfe!😫

Danke schonmal!

...zur Frage

Wellensittich Stubenrein machen

Hallo, ich habe seit Freitag einen Wellensittich. Er ist schon total zahm und man kann alles mit ihm machen. Es stört mich nur das er, wenn ich ihn in meinem Zimmer herum fliegen lasse, er sehr schnell sein Geschäft erledigen muss. Kann man ihm irgendwie beibringen das er dann in seinen Käfig fliegt? Also er ist jetzt ca 6 Wochen alt.

...zur Frage

WWellensittich reagiert nicht?

Also mein Wellensittich habe ich ca. 6 Wochen davor hätte ich auch 2 ( sie waren handzahm kamen immer zu uns geflogen haben mit uns Mit gegessen etc... diese sind aber gestorben) Nun haben wir 2 neue wir haben diese direkt zusammen gepackt und deshalb haben wir sie nicht wirklich handzahm bekommen Bubi ( Wellensittich) war immer der stärkere... ist weg geflogen wenn in was nicht passte allerdings heute... er schläft nur noch man kann ich greifen berühren... hat nur die Augen zu egal was man macht manchmal öffnet er sie kurz wenn man in auf der Hand nimmt, fliegen tut er auch noch etwas fressen würgt er hoch und frisst eben hat er etwas ausgespuckt allerdings nicht so wild^^ Nun wollt ich fragen woran dies liegen könnte ( Bubi ist nun ca. 3-4 Monate)

...zur Frage

Wellensittich- Langeweile

Ich halte mir zuhause einen einzelnen Wellensittich, mitdem ich mich ansich auch relativ viel beschäftige. Aber er ist in der letzten Woche ein bisschen zu kurz gekommen, und jetzt wollte ich fragen mit was ich ihm was gutes tun kann. :)

Danke schon mal für ideen. ;)

P.S.: Mein Federfreund ist handzahm. ;)

...zur Frage

Wie oft sollte ein Wellensittich Freiflug bekommen?

Ich habe mich bereit erklärt die nächsten zwei Wochen auf den Wellensittich einer Bekannten aufzupassen. Wie oft sollte man einen Wellensittich frei in der Wohnung fliegen lassen?

...zur Frage

Deutschland,du wirst alt?

In welcher Phase (5 Phasen Modell) befindet sich Deutschland im Moment?
Müsste Deutschland nicht in der 4 Phasen sich befinden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?