Welches ist für euch die mit Abstand nervigste Werbung?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die DEVK - Werbung ! 

wenn ich die sehe, werd ich aggressiv !

unerträglich und absolut dumm und vor allem nervig !!!!

https://youtube.com/watch?v=4c7YKkyv4B4

und ja, wenn eine Werbeng grottenschlecht ist, verzichte ich liebend gerne auf den kauf des Produkts.

normalerweise ist es aber eher so, daß ich mich von Werbungen nicht beeinflussen lasse - aber es gibt Ausnahmen

ach ja, auch diese Werbung ist ätzend :

MrGreen Werbung

https://youtube.com/watch?v=C5QXwXlImhc

Danke für den Stern :)

1

Die Werbung kann ganz schön nerven. Zur Zeit ist es Tech-Nick von Saturn, der mir auf den Geist geht. Aber die Familien von Check24 können ganz schön nerven. Ganz früher hat mich "Klementine" von Ariel genervt. Dann der "Herr Kaiser" von der Versicherung.

Es gab und gibt immer wieder personifizierte Nervensägen. Das war für mich aber bei meinen Kaufentscheidungen immer unerheblich, ob mir die Werbung zusagt oder auch nicht. Letztlich kommt es auf das Produkt an, das interessant oder uninteressant sein kann.

Wegen "Käptn Iglo" würde ich z.B. nicht auf Fischstäbchen verzichten wollen.

Am nervigsten finde ich diese Werbevideos bei Handy-Apps. z.B. von Clash of Clans, Clash of Kings, Clash Royale, Candy Crush etc.

Hab auch noch keins davon runtergeladen, obwohl ich Aufbauspiele eigentlich mag (z.B die Siedler oder Anno 1602)

Oder was ich auch überhaupt nicht abkann ist, wenn in einer laufenden Sendung plötzlich Werbung am unteren Rand eingeblendet wird und meistens sogar mit Ton unterlegt ist, so dass man die Dialoge von der eigentlichen Sendung nicht mehr verstehen kann.

Mir egal....

Die Sendungen , die wir uns ansehen nehmen wir aus Festplatte

auf.Wenn Werbung..10Sekunden ist die wech.

Eher regen mich die zig Millionen Trailer auf und das

jeder Filmschnipsel mit " Musik" unterlegt wird.

VG Yazz12

Ja, mit Sicherheit gibt es solche produkte, die ich wegen einer desolaten Werbung nicht erwarb.... ich bin generell einer, der fast alle Werbungen für affektiert & primitiv hält, wobei mir dahingehend auch keine konkreten Beispiele einfallen ------> mir fiele keine Kampagne ein, die mir auch nur ansatzweise gefallen hat. Höchstens die antiquiert wirkenden und biederen "Rentnerwerbungen" zwischen "Leute heute" und den ZDF-Vorabendkrimis... aber die preisen Produkte an, die ich nicht brauche.

Das vertrauliche "DU" (ich entscheide immernoch selber, wer mit mir per Du spricht), die marktschreierische und reißerische Aufmachung der meisten Werbungen mit aggressiven Sprechern & lauter Musik halte ich für überzeichnet und verleiten mich eher, Abstand von einem solchen Produkt zu halten.