Welches der beiden Boote fährt vorwärts?

 - (Bewerbung, Einstellungstest)

15 Antworten

Boot A fährt vorwärts. Denn was auch immer aus diesen Kanonen da rauskommt, es wird nach hinten geleitet und dadurch bewegt es sich vorwärts. Bei Boot B wird es nach vorne geleitet, weswegen Boot B rückwärts fährt.

wer hat das denn positiv bewertet?

0
@Nina2407

dann hast du es wohl bewertet...

naja. mittlerweile hat ers editiert.

bei der vorigen version haben sich sogar die sätze zum gleichen beispiel widersprochen.

0
@LeoIV

aber bei www.focus.de lautet die Antowrtr C aber ich hab das gerade getestet und hab gepustet das ding fähr vorwärts Oo darum verstehe ich gerade null

0
@mimimimimimimi

wie kann ich mich denn selbst bewerten? spinnst du lol ich hab nichts besseres zutun lol

0
@Nina2407

da hattest du noch keine antwort geschrieben :) Bedanke mich sehr :)

0

Boot A fährt rückwärts. Denn was auch immer aus diesen Kanonen da rauskommt, es wird nach hinten geleitet und dadurch bewegt es sich vorwärts. Bei Boot B wird es nach vorne geleitet, weswegen Boot B rückwärts fährt.

Einfach gedacht ist die Antwort "Keines", da bei A der "Fön" nach vorne bläst und somit aufgrund des Luftwiderstandes einen Rückwärtstrieb erzeugt. Allerdings bläst er in ein Segel was wieder vorwärtstrieb erzeugt und somit dürften sich diese Kräfte aufheben. Bei B erzeugt der "Fön" wie gesagt einfach nur einen Rückwärtstrieb, das Boot fährt rückwärts.

A fährt vorwärts, weil der Luftstom das Segel trifft und somit antreibt, B rückwärts, weil der Luftstom ins Leere geht und nach dem Rückstossprinzip antreibt!

B fährt rückwärts, weil die Turbine (oder der Fön) die Luft nach vorne bläst. Das Segel reflektiert quasi die Luft, dadurch fährt das Boot vorwärts. Nicht ganz fachmännisch erklärt, ich hoffe, Du verstehst es trotzdem...

Was möchtest Du wissen?