Welcher Nagellack ist am resistentesten?

5 Antworten

Egal, welchen Lack Du verwendest: Entweder Nagelhärter drunter oder noch eine Schicht "Klarlack" oben düber! Und sonst: Schon die Krallen! Nichts hält ewig! Zum "Arbeiten" taugt nichts und meine Meinung: Arbeit schändet nicht! Ich bin stolz auf mein Werk, die Nägel sind - solange sie sauber sind- sekundär!

Nicht die Qualität des Nagellackes zählt sondern die vielen Fehler beim aufbringen, 1. Nägel mit Polierfeile fettfrei machen 2. einige minuten in Essigwasser halten dann gut trocknen lassen den Nagellack dünn auftragen durchhärten ev. 2. Schicht auftragen. wenn man die Nägel stark strapaziert eine schicht Thermolack auftragen ,dadurch wird der Lack stoßfest, und bitte nicht mit den Fingerkuppen fühlen ob der Lack trocken ist denn damit bringt man Fett auf und der Lack hält nicht

Noch ein Tipp zur Aufbewahrung. Einfach in den Kühlschrank mit dem Tigel. Der Lack hält ewig und wird nicht zäh.

Hallo Frederike! Ich habe Nagellack bei Herti gefufunden, P2 Color Victim, den gibt es in aktuellen schönen Farben und der soll auch sehr gut gekauft werden. Der hält länger als jeder Andere den ich bisher probiert habe. Deckt gut und trocknet schnell! (für alle anderen: nein, ich arbeite nicht für Herti und auch nicht für den Hersteller des Lacks! Uuuund ich verdiene nichts an diesem Tipp!) LG.....Miri

Guten Morgen!

Als Fachfrau - die derzeit besten Lacke, die ich gefunden habe, sind von ORLY - da gerate ich echt ins Schwärmen... (Und ja, ich habe einen Shop für Nagellacke und bin deshalb immer auf der Suche nach Super-Qualität für mich und meine Kunden!) Und wenn Sie dann nach Überlack drauf geben, wird es wirklich gut halten. Ansonsten ist es unbedingt wichtig, die Nägel fettfrei zu machen, bevor Sie mit Lackieren anfangen: mit Nagellack-Entferner, Essig-Wasser oder auch ganz profan: mit Zitronenscheiben abreiben!

Für Fragen: gerne schreiben!

Herzliche Grüße, Sylvia Bressel

Was möchtest Du wissen?