Welcher Bodenbelag passt zu dieser Küchenfront?

 - (Küche, Innenarchitektur, Bodenbelag)

6 Antworten

Holzfronten plus Holzboden kann leicht altbacken aussehen. Allein durch die Holzfronten wird es nicht kühl wirken. Wie ist die Arbeitsplatte? Dadurch dass es eine offene Küche ist, würde ich einen anderen Bodenbelag als im Wohnzimmer wählen, um eine optische Trennung zu erzeugen. Mir würde ein Ton der den Griffen entspricht gut gefallen, ein warmes hellgrau mit wenig Struktur, damit es nicht mit den Fronten konkuriert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Arbeitsplatte sowie die Griffe sind Schwarz. Genau das meine ich, möchte nicht,dass es aussieht wie gewollt und nicht gekonnt.

Im Internet habe ich einen Haufen Bilder gefunden die in Kombi echt wahnsinnig gut aussehen und sehr Modern.

Nur leider fehlt mir das Händchen wie ich das passend aussuchen kann.

0
@LexyKonn

wenn Griffe und Arbeitsplatte schwarz sind, wäre ein schwarzer bzw. dunkler Anthrazit Boden super dazu. Kommt aber auf die Lichtverhältnisse an, sonst kann es zu dunkel werden. Ist nicht einfach, ich weiss.

0

Zu Eiche passt optisch sehr gut etwas grünes oder blaues. Farbiger Boden ist natürlich gewagt. Es gibt aber transparente Farbtöne, welche die Holzstruktur sichtbar lassen, das kann ziemlich edel aussehen.

oder als Kontrast zur dunklen Eiche eine helle Holzoptik wie Ahorn wählen oder etwas in weiß-transparent.

Warum müssen der Boden in Küche und Wohnzimmer gleich sein?

Es würde eine optische Trennlinie ergeben, wenn du unterschiedliche Böden nähmest.

Ich würde für die Küche etwas farbiges nehmen, was sich von den Küchenfronten abhebt und für das Wohnzimmer etwas, das zur Einrichtung passt und sich farblich zum Küchenboden ergänzt.

Weil es Optisch keine Markierung für unterschiedliche Böden gibt und du quasi von der Couch auf die Küche Schaust und somit den Wohnzimmerboden und die Küche zeitgleich siehst. Weißt du wie ich meine?

0
@LexyKonn

Die Stelle, an der sich die unterschiedlichen Böden treffen, wäre genau diese optische Grenze, die jetzt fehlt.

0

Hat noch jemand mehr Ideen? :-)

Was möchtest Du wissen?