Welcher Beruf wäre am besten mit dem Islam vereinbar (außer Religionslehrer)?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

lesen und schreiben zu lehren bringt sehr viel im islam - gott animiert uns immer zu bildung. also lehrer grundsätzlich supper. auch pädagogische arbeit wird sehr gebraucht und ist bestimmt auch gottgefällig. ich hatte in der awo mal gearbeitet. gab nichts besseres für mich, auch wenn ich da nicht geblieben bin leider, da ich doch in die freie marktwirtschaft wollte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
josef050153 12.10.2016, 09:17

Warum hat dann Mohammed nicht Lesen und Schreiben können?

0
YassineB87 12.10.2016, 10:15
@josef050153

das ist eine gute frage, die ich dir nicht beantworten kann - muss man auch mal sagen :) 

jedenfalls weiß ich, das es viele "hassana"´,  also eine art belohnung im Islam , dafür gibt, wenn du es menschen beibringst... 

vielleicht kann es jemand anderes beantworten und wenn nicht, werde ich gerne mal lesen was ich dazu finde und es hier mit dir teilen.

0

Was soll denn ein Beruf mit dem Islam zu tun haben?

Dachdecker, Straßenbauer, Maurer, Ärzte, Postboten, Polizisten, Fotografen, Journalisten, Redakteure, Bäcker, Metzger, Maler, KFZ-Mechaniker, Maler, Lackierer, Piloten, Sanitäter, ... werden immer gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Manja1707 11.10.2016, 00:52

Er fragt schon seit Stunden ob zB Oralsex haram ist, oder in die Disko gehen, oder........

2
RuedigerKaarst 11.10.2016, 00:56
@Manja1707

Ist halt ein Kind, was nichts mit dich anzufangen weiß.

Wenn ich der Vater wär, würde ich nachts den Router abschalten.

0
Januar07 11.10.2016, 00:53

"Was soll denn ein Beruf mit dem Islam zu tun haben?"

Überhaupt nichts!

0
hutten52 11.10.2016, 09:36

Ihr müsst euch in die konsequente islamische Weltsicht hineindenken, die von der großen Mehrheit der europäischen Moslems praktiziert wird. 

Danach hat ALLES mit dem Islam zu tun. 

Viele Berufe haben mit Dingen zu tun, die "haram" (sündig) sind. Wir hatten Fälle, in denen sich moslemische Supermarktkassiererinnen weigerten, Alkohol abzurechnen. Alles mit Musik ist haram, außer religiöse Gesänge. Tierheim geht auch nicht, weil Hunde unrein sind. 

Bei Berufen wie Bankangestellte überlegt die konsequente Moslemin, ob Kopftuch erlaubt ist. 

Wo Frauen mit Männern eng zusammenarbeiten im gleichen Zimmer ohne Aufsicht: haram. Berufe mit Dienstreisen, wo die Frau tagelang alleine reist: haram. Ärztin, die Männer behandelt: haram. Und so weiter. 

3

Bauer, Kameltreiber, Gewürzhändler, Färber, Maurer, Medizinmann, Geldverleiher, Schächter, Gotteskrieger, Muezzin, usw.

Es gibt viele ehrbare Berufe, welche alle nichts mit den Verboten im Islam zu tun haben.

Am besten aber keine geisteswissenschaftlichen Berufe. Die könnten dich nämlich verbotenerweise dazu führen, speziell deine Religion zu hinterfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstständige in sogutwie allen Bereichen. So könntest du selbst entscheiden, wann dh Pause machst und wie oft du willst. In den Pausen kannst du dich ausruhen oder auch beten. So bist du immer pünktlich beim beten und musst dann nicht erst alles spät zu Hause machen. Das ist aber nur ein Aspektorientierter allgemeiner Beruf. Andere konkrete Berufe fallen mir leider gerade nicht ein.

LG

Asdda15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

z.B.:

isoliert lebender Hirte....

auch allein arbeitender Bäcker erscheint mir geeignet.....

u.ä.

______________________________________________________________

ansonsten kommt es darauf an, in welchem Land Du lebst.... sollte es ein islamisch dominiertes Land sein, wird man Dir schon sagen, was ok ist, und was nicht.....

....solltest Du in einem "westlichen" Land leben, frage am besten Deinen Imam

( da unterscheiden sich sowieso die Auslegungen der diversen islamischen Gruppen, so dass Dir nur der Imam DEINER Glaubensrichtung... die passende Antwort geben kann......)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arzt und allgemein. Gesundheitsberufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hutten52 14.10.2016, 09:13

Geht nicht, weil sie dann Männer anfassen müsste: haram.

0

Esselamu alejkum

Jeder Beruf in dem du nicht sündigst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht etwas wo man anderen Menschen hilft? Religionen basieren doch auf Barmherzigkeit und Nächstenliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hefti15 11.10.2016, 01:06

Nicht alle Religionen basieren darauf.

1

Mit dem Islam als Religion kannst du alles werden. Wir sind hier nicht in einem islamisch geprägten Staat, wo Nichtmuslime von bestimmten Berufen ausgeschlossen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalligraph. Ist in der islamischen Welt sehr hoch angesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, geh endlich schlafen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?