Welchen Laptop für Videobearbeitung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab hier nen MacBook Pro 15" Late 2013 mit 8GB RAM, 2GHz i7 und der Intel Iris pro GraKa (im Grunde keine richtige Grafikarte, wie eine AMD oder NVIDIA, sondern nur ein "Ersatz" dafür).
Ich bearbeite darauf nebenberuflich zum einen Bilder in Photoshop (high End Beauty Retusche) und schneide Videos (Hochzeiten und privat), in 1920p so wie 4K.
Mit 1.500€ bekommst du durchaus einen Mac, mit dem du 4K Videos schneiden kannst.
Grundsätzlich ist für solche Arbeiten Apple die beste Wahl. Windows ist zum Spielen und als Allrounder geeignet.
Letztendlich musst du aber entscheiden, ob du Mac OS X lieber magst oder Windows.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich weiß das, dass neue MacBook pro 4k videos bearbeiten kann. Am besten du nimmst dazu ein i7 8gb obwohl 16 gb ram besser sind ram und unbedingt die schnellste und größte Festplatte. Sonst kannst du ja zu saturn und dich da beraten lassen. In herford haben die gerade ein pc im angebot der gamer fähig ust und eine 4 k Auflösung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für 1500 wirds wohl eher schwer.. 4k videos zu schneiden braucht schon einiges an power. Ich würd dir auch raten auf einen großen Arbeitsspeicher (Ram) zu achten. Ps: bei vielen notebooks kann man recht simpel selbst Ram aufstocken. ist viel preisgünstiger. Aber achtung funktioniert nicht bei jedem. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Videobearbeitung solltest du immer auf den Prozessor achten. AMD hat generell gute Multithread Optionen, würde dir aber einen Intel i7 ans Herz legen (keinen i5 oder i3!). Viele Kerne sind bei der Videobearbeitung wichtig, also achte darauf, und auf einen ordentlichen CPU Takt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich habe hier was für dich: großer und Ultra-Hd Bildschirm, und sonat auch Technik vom Feinsten: http://www.notebooksbilliger.de/msi+gs60+6qe16h11+ghost/?nbb=pla.google_&wt_cc2=911-0001_Hardware_238174&gclid=CKyL6o_w4cwCFUwq0wodwswCwg

oder:

https://www.cyberport.de/?DEEP=1C26-9X2&APID=117&gclid=COaa0bjw4cwCFesV0wodvW8DSw

Bei Fragen einfach melden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xvxvxvx
17.05.2016, 21:54

Erfahrungen?
Und meinst du nicht, dass ein MacBook nicht besser ist? Soll ja DER Videobearbeitungslaptop sein.

0
Kommentar von iTech01
17.05.2016, 21:57

Das kommt darauf an welches Betriebssystem und Software du bevorzugst. Die Hardware ist an sich ist bei Apple eben teurer, weswegen ich eher zu keinem Apple raten würde..... Also bei dem Preisbudget würde ich persönlich eher bei Windows bleiben...

0

Was möchtest Du wissen?