Jeder Mensch hat seine Daseinsberechtigung und ganz ehrlich:

ich finde ihn toll, weil er ein erfolgreicher Macher ist und nicht herumjammert wie 90% vom Rest der Menschheit. Außerdem hat er einen schicken Style. Zu den Fights mit den anderen YouTubern enthalte ich mich, das ist seine Angelegenheit, obwohl ich da manche Aussagen etwas krass finde. Allerdings verteidigt er nur sein Geschäft und ist so schlau, den Shitstorm zu seinen Gunsten (mehr Follower) auszunutzen, was echt beachtlich ist. Allein die Tatsache, das er nicht nur online sondern auch offline Business betreibt, macht ihn seriös. Ich habe Respekt vor Karl Ess und gönne ihm den Erfolg, viele andere sind nur neidisch.

...zur Antwort

Hallo,

geht mir genauso. Das einzige was bei mir hilft: vor dem Aufsetzen der Kopfhörer die Lautstärke ganz leise einstellen, denn dann hat man keinen direkten Vergleich oder Bezugspunkt zur Maximallautstärke. Dann 5 Minuten in dieser Lautstärke hören, ggf. etwas lauter machen und dann hat man sich irgendwann daran gewöhnt. Geht in dieser Reihenfolge viel besser, als wenn du laut startest und du dich irgendwann gezwungen fühlst leiser zu machen.

...zur Antwort

Der mit der GTX 1650 ist besser. 8 Gb RAM ist vielleicht etwas wenig, aber du könntest ja aufrüsten.

...zur Antwort

Hallo,

genau dasselbe hab ich mich auch schon mal gefragt.

Klar, im ersten Moment ist der Gedanke (im Idealfall) mehrere Angebote absagen zu müssen blöd. Dennoch würde ich mich bei mehreren bewerben, da du ja eben nicht sicher sein kannst, das du überhaupt Angebote erhälst. Das wäre verschwendete Zeit.

Falls du mehrere Zusagen erhälst bedankst du dich trotzdem (am besten telefonisch) bei anderen für das Angebot, entschuldigst dich für entstandene Unannehmlichkeiten und weist darauf hin, das du das dennoch sehr zu schätzen weist, aber du dich eben anders entschieden hast. Gleichzeitig kannst du angeben, das du an dem Arbeitgeber grundsätzlich trotzdem interessiert bist und dich darüber freuen würdest, sich irgendwann erneut bewerben zu dürfen.

Hier sind noch ein paar gute Tips:

https://karrierebibel.de/mehrfachzusage/#Verschiedene-Taktiken-Wie-Sie-mit-einer-Mehrfachzusage-umgehen

...zur Antwort

Hallo,

Laptop oder Convertible?

Aufgrund der Stabilität kann ich erfahrungsgemäß sehr gut ThinkPads empfehlen, das sind wirklich Business Geräte, bei denen du auch Studentenrabatte bekommst.

Schau mal bei https://www.campuspoint.de/ zum Beispiel. Alternativ gibt es auch viele gebrauchte und refurbished ThinkPads (zum Beispiel als Leasingrückläufer), die du im Internet finden kannst.

...zur Antwort

Ich bin mir nicht sicher, was genau du meinst aber ich merk mir das so (Beispiel 50 km/h):

"Wenn ich mit meiner Momentangeschwindigkeit von 50 km/h konstant weiter fahren würde, würde ich ab dem jetzigen Zeitpunkt in einer Stunde 50 km zurücklegen, was einem Verhältnis von 50 zu 1 entspricht."

Ich sehe die Zahl also als Vorfaktor des Zählers an, dagegen hat der Nenner quasi eine 1 davorstehen.

...zur Antwort

Hallo,

da hilft nur üben.

Oder schau dir YouTube Videos von guten Spielern an und versuch deren Herangehensweise umzusetzen. Kein Meister ist vom Himmel gefallen und jeder erfolgreiche Mensch hatte einen Coach von dem er selbst gelernt hat, das ist ganz normal.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hallo,

ich kann dich verstehen. Der Sänger wird immer im Mittelpunkt stehen, das lässt sich aber leider nicht ändern. Sprich aber deine Bandkollegen darauf an, wenn du denkst, das du mit Absicht als unwichtig abgestempelt wirst.

Was ich dir aber dennoch sagen will: Ein gut gespielter Bass ist Grundlage für einen geilen Sound. Probier mal aus einer unregelmäßigen, schlecht gespielten Bassline mit lauten Anschlaggeräuschen vom Fingernagel einen guten Gesamtmix zu produzieren. Hoffnungslos! Der Low-End Bereich ist mit am schwierigsten zu mischen und nur mit guten Eingangssignalen von den Musikern möglich. Das kann dir jeder Mischer bestätigen. Spätestens wenn der Bass ganz weg ist, würde sich sonst auch der Laie beschweren.

Stehe also zu deinem tollen Instrument und klär das persönlich und in Ruhe mit deiner Band. Verlassen kannst du danach immer noch.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Je nach System ist das sicherlich möglich. Einen echten Zufall gibt es in der Informatik eigentlich nicht, alles beruht auf reproduzierbaren Algorithmen (Auslesung von Spannungswerten Werte an analogen Pins z.B. mal ausgenommen)

...zur Antwort
Nein (weil...)

Meinungsfreiheit.

Sicherlich sind einige AFD Themen nicht korrekt aber dennoch sollten alle Meinungen toleriert werden, auch die unangenehmen. Find ich immer witzig, wenn Leute für mehr Toleranz kämpfen, die aber damit eigentlich gar nicht tolerant gegenüber den anderen Leuten sind, die ja scheinbar andere Ansichten teilen. Das widerspricht sich dann.

...zur Antwort

Hallo,

Allerdings sind die angegeben Werte auch nur die theoretisch möglichen unter Idealbedingungen. Schau dir am besten Testergebnisse an, wo du siehst wie die tatsächliche Datenrate in der Regel ist.

Wenn du tatsächlich nur dieses (langsame) Internet oder kleine Datenraten wie Netzwerkdrucker innerhalb deines Heimnetzes verwendest, wäre es grundlegend völlig egal, was du nimmst. Anders sieht es aus, wenn du beispielsweise Daten von einem PC auf einen anderen PC innerhalb deines Netzwerkes verschicken willst oder z.B. einen Heimnetzwerkserver hast. Das läuft normalerweise mit 1000 mbit/s und die Geschwindigkeit würde dementsprechend leiden.

Allgemein gilt - selbst mit dem teuersten Gerät wirst du vermutlich wie erwähnt nie die maximale Datenrate erreichen, das kommt meist auf die Elektroleitungen im Haus an. Von daher orientier dich an deinem Geldbeutel und an Testergebnissen oder bestellst du dir was und schickst es notfalls wieder zurück.

...zur Antwort

Ich kann dir nur zustimmen. Digitalisierung ist an Deutschland komplett vorbei, stattdessen wird an altbewährten System festgehalten. Das zeigt sich allein daran, das alle großen modernen Tech-Unternehmen wie Google, Facebook, Microsoft, Huawei, Alibaba, Amazon nicht aus Deutschland oder gar Europa kommen. Wir müssen da in Zukunft noch deutlich aufholen. Vielleicht ist Corona da eine kleine Hilfe was die Digitalisierung anbelangt.

...zur Antwort

Meine Meinung ist:

Wenn man wirklich etwas schlimmes angestellt hat, soll man Leid erfahren, gerne auch Gefängnis. Wenn du weist, dass du die nächsten 15 Jahre hinter Gitter oder gefoltert wirst, ist das sicherlich schlimmer, als wenn man einfach erschossen wird. Da ist es einfach vorbei und man bekommt in der Regel nichts mit. Nur wenn du leidest merkst du, was du anderen angetan hast.

...zur Antwort

Wie man richtig mit Geld umgeht und das arbeitet, was einem Spaß macht, weil dann ist es keine Arbeit mehr. Lass dir nichts einreden, du kannst alles erreichen was du willst, wenn dann sind das die Grenzen der anderen und nicht deine, auch wenn es gerade die Eltern natürlich immer nur gut mit einem meinen.

Das Buch "Was ich meinem 18 Jährigen raten würde" von Dirk Kreuter soll echt gut sein. Auch "Die Gesetze der Gewinner" von Bodo Schäfer ist sehr empfehlenswert.

...zur Antwort

Hallo,

ich bin kein Profi aber gehe stark davon aus, das du dafür erst vollständig die Auto Prüfung bestanden haben musst. Das ist aber frühestens einen Monat vor dem 17. Geburtstag der Fall (praktische Prüfung). Und selbst dann weis ich nicht sicher, ob du die verbleibende Zeit bis zum Geburtstag schon fahren dürftest.

...zur Antwort
144hz LC-Power

Ob du damit besser bist bezweifle ich. Tatsächlich ist aber das Bild angenehmer/flüssiger (lässt sich schwierig beschreiben), das merkt man auch beim Hin- und herschieben von Windows-Fenstern.

Du musst aber auch beachten, das dein PC mind. so viel FPS wie Hz erzeugen muss, damit sich das lohnt. Im Office Betrieb mag das dein PC schaffen, aber wenn du ohnehin Games mit nur 60 FPS spielst, nützen dir 144 oder gar 240 Hz gar nichts.

...zur Antwort