Welchen Abschluss etc brauch man um in einer Werbeagentur zu arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verrätst Du uns noch, was Du da arbeiten willst?

Als Empfangsdame brauchst Du gar nichts Spezielles. Für eine Ausbildung zur Werbekauffrau reicht theoretisch Realabschluss, aber wir z.B. haben in den letzten Jahren so viele Bewerbungen von Abiturienten bekommen, dass wir da die Auswahl hatten (und idR auch getroffen haben). Für Mediengestalterin auch unerheblich, allerdings haben fast alle hier eine grafische Schule besucht. Als Texterin gibt's auch nichts Vorgeschriebenes, außer eben den Texten, die die Bewerber mitbringen müssen ;-)

Also, ich hab in der Regel Grafiker nur mit abgeschlossener Ausbildung eingestellt, entscheidend war aber am Ende immer die Mappe, d.h. Beispiele von Arbeiten die die-/derjenige so bisher gemacht hat. Bei Textern hatte ich welche mit absolut "schrägen" Lebensläufen, aber grundsätzlich habe ich nur Texter akzeptiert, die von jung an fürs Schreiben wirklich "gebrannt" haben. Ich habe mal einen etwa 25 Jahre alten Text-Bewerber gehabt, der auf die Frage, was er denn früher als Schüler so geschrieben habe, geantwortet hat. "eigentlich habe ich noch nie was geschrieben außer ein paar Briefen", und auf meine Frage, warum er dann Texter werden wolle, mit dem Satz rauskam: "Weil ich gehört habe, dass man da viel verdienen kann". Solche Leute kann man sich natürlich gleich von der Backe putzen.

Inzwischen haben aber praktisch alle Agenturen Eignungstests für Texter, die man nur besteht, wenn man beweisen kann, dass man nicht nur gut zu schreiben versteht, sondern auch Fantasie hat und gute Einfälle produzieren und umsetzen kann.

Falls du den Notendurchschnitt schaffst für die FOS Fachoberschule, dann mach Fachabi, iss nich ganz so schwer, schon wegen der Fremdsprachen...danach kannst du Kommunikationsfachwirtin studieren (z. B. in Kassel an der Akademie für Absatzwirtschaft und Konsumforschung) AFAK. Nebenbei machst du im dualen System ein Praktikum in einer Werbeagentur.(Pflicht) Das Studium kostet monatlich 150€, wird aber vom Betrieb übernommen.

ClassyLion 13.10.2010, 19:51

Der Preis ist egal... :D

0

Was möchtest Du wissen?