Welche Waldtiere essen Kastanien? Warum füttert die Familie Riegel (Haribo) Waldtiere?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Winter, wenn viel Schnee liegt, werden Hirsche und Rehe zusätzlich mit Kastanien gefüttert. Das machen die Förster in vielen Wäldern

Danke für's *chen

0

Ich grüsse euch-

Zu der schon vor längerer zeit gestellten frage möchte ich als bonnerin was dazu schreiben:

Der erst vor wenigen jahren verstorbene hans riegel  aus bonn (ha ri bo) ist immer im besitz von wildtieren gewesen- in bonn ippendorf /venusberg liegt das erholungsgebiet "waldau"- das ist ein randwaldstück des bekannten kottenforst der sich bis in die voreifel erstreckt! Die waldau bietet den besuchern wandermöglichkeiten-spatziergänge -erlebnispfade für kinder incl des grossen spielplatzes mit tischtennisplatten u kletter/tobemöglichkeiten für kinder !

Ein besuch bei den wildtieren rundet den besuch auf die waldau ab-  gäste die in ihren taschen u tüten kastanien u eicheln mitbringen sind besonders willkommen bei wildschweinen und rotwild! Die wildschweine sind seit jahrzehnten menschen gewöhnt und kommen beim leisesten tütenrascheln an die zäune um die leckereien in empfang zunehmen! Hans riegel bevorzugte die fütterung mit kastanien und eicheln ,da er ein feinschmecker war und auch den wunderbaren geschmack von wildfleisch zu schätzen wusste! So zusagen "biowild" :)

Auch wenn hier sicherl.leute sind die kein fleisch mögen:

Das wildfleisch der tiere kann man auf wunsch auf der waldau bestellen u kaufen! 

Zu der aktion mit dem eintausch von eicheln u kastanien:

Einmal im jahr gibt es eine 2-tägige aktion wo eben bei der firma zwei sammelstellen eröffnen-dieses jahr war es am 20.& 21.okt.

10kg kastanien o 5kilo eicheln= 1 kg haribosüssigkeiten:)

wenn ich mich richtig erinnere, war hans riegel zu lebzeiten passionierter jäger und deshalb am guten leben von rot-und damwild interessiert.

Falsche Freunde? Neid?

Meine Situation: in der Schule habe ich eine 3er Freundinnen-Clique. Jetzt ist mir allerdings aufgefallen, dass Freundin A immer versucht mir irgendwo unangenehme Fragen aus meinem Leben zu stellen, die mich selber belasten (evtl extra gezielte Schwachpunkte herrauspicken) zu Familie zB die Frage "ich sehe deine Schwester immer nur alleine in der Tanzschule, hat die eigl Freunde? :) " so nach dem Motto. Obwohl das glasklar ist, dass meine Schwester in der Tanzschule momentan keine Freunde hat, da sie sozial etwas abgeschotteter ist... weiß auch nicht warum. Dazu hab ich das Gefühl, dass sie die Fragen immer laut vor dem Kurs ausspricht... So bringt die mich in Sitationen, wo ich mich behaupten muss.. Und wenn ich dann mal dazu was sage, dass mir die Aktion gerade von ihr nicht passt, dann mischt sich Freundin B ein (die meines Erachtens keine eigene Meinung vertreten kann) und stimmt Freundin A zu, sie würde das ganz und gar nicht unangebracht finden und fände die Frage doch gar nicht schlimm....

Naja, wie dem auch sei. Zudem hab ich das Gefühl, sie redet gerne nur über schlechte Sachen über mich. Bsp: Ich hab mir meine Haare braun gefärbt und dann kommt Freundin A wieder an und sagt, dass ihr die Farbe an sich nicht gefällt...Nix positives, keine Komplimente. Habe auch allgemein das Gefühl, das kommt durch ihr Minderheitskomplex, da sie auf Partys fast nie von Jungs beachtet wird und keine Handynummern bekommt im Gegensatz zu mir... Ohne eingebildet zu klingen, habe ich auch Freunde die sie total hässlich finden und mich hingegen hübsch und das bekommt sie mit.

Trotzdem verstehe ich nicht, warum sie jetzt mehr oder weniger beliebter wird und ich mir nurnoch tag täglich denke, was das für ein hässlicher Mensch ist vom Inneren und wie falsch und eklig man eigl sein kann... Auch was das Benehmen und soziales Verhalten betrifft. Einfaches Beispiel: Freundin A und B müssen zu jemanden hingehen um etwas wegen dem Referat abzuklären in der Pause.

Jeder normale Mensch würde mich (Freundin C) doch fragen, ob ich mitkommen will, oder? Damit ich in der Pause nicht alleine dastehe. Vor allem laufen die dann immer gefühlt weg wo ich mir denke: und ich? Soll ich euch jetzt hinterher rennen oder dackeln? hab ich nicht nötig.

Das Ding ist auch, dass ich genau auf solche Kleinigkeiten achte, damit sich niemand alleine fühlt und ich frage sie auch immer oder andere ob die mitkommen wollen.

Ich denke mir jetzt allerdings: Karma wird irgendwann regeln. Und ich brauche mich nicht zu verändern und genauso gehässig zu werden. ich bleibe gelassen und denke mir dabei meinen Teil

oder mache ich etwas falsch? Ist das Neid? Ich bin verzweifelt und denke immer, dass alles an mir liegt, dass ICH mich verändern müsste oder so, dass ich was falsch mache.

...zur Frage

Lebensraum Rosskastanie?

Welche Insekten, Tiere und Moose, Flechten findet man an einer Rosskastanie?

...zur Frage

Wie bringe ich Kastanien und Eicheln zum keimen?

Jetzt wo der Wald wieder voller Kastanien und Eicheln ist, möchte ich endlich mal welche erfolgreich einpflanzen und zum Wachsen bringen. Ich habe das als Kind oft gemacht, aber leider hat es damals nur ein einziges mal funktioniert.

Was muss ich dabei beachten? Brauchen diese "Samen" eine Winterruhe, um keimen zu können?

...zur Frage

Wie hättet Ihr in folgender Situation reagiert (siehe Beschreibung)?

Hallo GF - Team!

Ich arbeite als Essenslieferant und hatte gestern ein Erlebnis der besonderen Art, welches mich sprachlos gemacht hat. Nun würde ich gerne wissen, wie der Großteil der Mitmenschen reagiert hätte, denn ich weiß jetzt nicht mehr, was richtig und was falsch ist.

Also: Ich klingelte beim Kunden unten an der Haustür. Da er nicht gleich öffnete, klingelte ich nach einiger Zeit nochmals und teilte am Sprechgerät mit, wer ich bin. Oben angekommen, fragte ich den Kunden nach der Begrüßung, ob er denn überhaupt bestellt habe, weil ich den Eindruck hatte, dass er mich etwas fragend ansah. Es kommt in seltenen Fällen aufgrund eines Systemfehlers (Bestellungen gehen oftmals über externe Dienstleister, oder man klickt aus Versehen auf den Bestellbutton am Handy) vor, dass der Kunde gar nicht bestellt hat.

Die patzige Reaktion: "Wos willst Du etza von mir?". Ich reichte ihm das Essen, er entriss es mir und versuchte dann, die Wohnungstüre zuzuwerfen. Ich war total sprachlos und baff, so dass ich meinen Fuß in den Schlitz der Türe stellte. Er meinte dann, dass es Hausfriedensbruch wäre, woraufhin ich entgegnete, dass die Nichtbezahlung einer Dienstleistung Zechprellerei wäre, und ob wir die Polizei brauchen würden. Er warf mir dann einen Geldschein hin und meinte: "Schau, dass Du Dich schleichst, Du Spst".

Die ganze Aktion war für mich absolut surreal, weil ich ihn in keiner Weise beleidigt oder dumm angemacht habe. Für mich sieht es so aus, dass ich mich erniedrigt habe, ihm Essen vor die Türe zu liefern, und mir als Dank dafür eine Beleidigung anhören durfte, sowie um "mein" Geld kämpfen musste. Erwähnung sollte finden, dass es an diesem Abend sehr heiß war (er wohnte auch noch in einer Dachwohnung) und ich deutlich Alkohol bei ihm roch. Ich habe alles exakt so geschrieben, wie es war, hier muss ich nicht lügen, denn das ist kein Gericht.

Ich habe mit meinen Eltern darüber gesprochen. Beide meinten unabhängig voneinander, dass es

  1. Falsch war, den Fuß in die Türe zu stellen (Hausfriedensbruch wiegt schwerer als Unterschlagung)
  2. Das Problem des Inhabers sei, nicht gezahlte Summen einzufordern
  3. Nicht gegen mich persönlich ging

Wie sehr Ihr das? Wie hättet ihr reagiert? Derlei Situationen machen mich völlig ratlos, als wäre ich in einem fremden Land, in dem ich die Sprache nicht verstehe.

...zur Frage

Für Hund kochen - Zusätze?

Hallo,

mein Hund bekommt 1 mal am Tag gekochtes Essen und 1 mal Trockenfutter. Bisher habe ich in das gekochte Futter immer noch Zusätze ( Vitamine und Mineralstoffe ). Allerdings wird sie doch schon durch das Trockenfutter mit den Vitaminen und Mineralstoffen gut versorgt oder? Möchte es ja nicht überdosieren. Wenn sie nur gekochtes bekommt ist ja klar, das die Zusätze nicht fehlen dürfen. Aber wenn eine Mahlzeit am Tag aus Trockenfutter oder Nassfutter besteht dann müsste das doch eigentlich reichen oder?

...zur Frage

Über 30 Grad im Wohnzimmer, darf Hausverwaltung das?

Hallo, unser Wohnzimmer ist leider genau über dem Heizungsraum, das ist im Winter zu ertragen, jedoch jetzt im Sommer haben wir mit offenen Fenster UND Standventilator an um die 31°. Ich verstehe das die im Haus warmes Wasser brauchen etc, aber ich sehe es nicht mehr ein. Meine Familie kann den ganzen Tag im hinteren Teil der Wohnung verbringen und das Wohnzimmer nicht mehr nutzen, fast den kompletten Sommer. Hab ich da irgendwie Möglichkeiten? Gemeldet hab ichs über die Jahre mehrmals, da hiess es halt "alle im Haus brauchen warmes Wasser, egal ob Sommer oder Winter". Bin stinksauer..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?