Welche Voraussetzungen braucht man für den Beruf Verkäufer/in?

3 Antworten

Vorraussetzungen für Verkäufer? Du musst Waren über den Scanner schieben können, du musst die Zahl, die die Kasse anzeigt vorlesen können und du musst Geld zählen können.

Wenn du natürlich Autoverkäufer oder Immobilienmakler werden willst, brauchst du auch noch Geschick und Menschenkenntniss.

braucht man da vorraussetzungen? sorry aber in jedem laden werden hausfrauen, junge menschen ohne job usw angestellt um sich an die kasse zu setzen. also theoretisch ist die ausbildung unnütz. es steht sogar das du nicht mal einen abschluss brauchst

Ausbildung zur Verkäuferin / zum Verkäufer | Fakten & Infos

Ausbildungsdauer: 2 Jahre, Verkürzung auf 1-1,5 Jahre ist möglich.

Ausbildungsvoraussetzung: Rechtlich ist für die Ausbildung zum Verkäufer / zur Verkäuferin kein Schulabschluss vorgeschrieben. In der Praxis wurden 56% Hauptschüler, 34% Realschüler, 4% Abiturienten, 4% ohne Abschluss und 2% mit anderen Abschlüssen eingestellt.

Ausbildungsvergütung: Im ersten Ausbildungsjahr erhalten Azubis eine Vergütung in Höhe von 580 bis 652 Euro. Im darauffolgenden Jahr können sie mit 650 bis 728 Euro rechnen.

http://www.azubiyo.de/ausbildung/verkaeufer/

Als erstes vorneweg: Ich bin fast fertig mit der Ausbidlung Verkäufer/in. Mache danach ein Jahr weiter als Kauffrau im Einzelhandel.

Vorrausetzung für Verkäuferin? Im Grunde nicht viel, aber dennoch musst du in der Schule fit sein, schnell arbeiten können, Kontaktftreudig sein.. Der Beruf Verkäuferin, kann auch sehr anstregend sein, weil du (wenn du in ein guten Betrieb bist) nicht NUR an der Kasse sitzt, sondern auch Ware verräumst ect.. das ist auch sehr anstregend. Und wenn du das Jahr fertig hast, kannst du ein weiteres Jahr als Kauffrau im Einzelhandel dranhängen, was die Changen "auf was besseres" erhöt.

Denn ist kann echt langeweilig sein an der Kasse, ein Leben lang könnte ich mir das keinewegs vorstellen!!! Da ich diesen Beruf nun mal brauch um weiter zu kommen blieb mir nichts anderes übrig.

Verdienst ist gut in der Ausbildung, kann nicht meckern. Und auch später verdient man gut/schlecht (JEH NACHDEM WO MAN DANN ARBEITET)

Lieben gruß

Was möchtest Du wissen?