Welche Soundkarte um 7.1 zu Simulieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

surround hilft dir beim zocken überhaupt nicht. wenn du einen stereo kopfhörer anschließt, dann bleibt das auch stereo. diese tools fügen ein wenig hall hinzu damit es räumlicher klingt. dadurch erhältst du aber keinerlei räumliche information (z.b. von wo der gegner kommt).

5.1 macht dann sinn wenn es um anlagen geht. die können dir dann, je nach spiel, richtige information liefern.

bei kopfhörern macht das keinen sinn. wenn das spiel eine gute sound-engine hat, dann genügen normale kopfhörer um einen räumlichen eindruck zu erzielen. schau dir mal "virtual barbershop" an. das ist ein simples stereo-signal, und trotzdem ist die räumliche information präzise. und das alles nur wegen einem stereo mirko, das in einem plastikkopf mit ohrmuscheln verbaut ist.

wenn also eine gute soundegine verwendet wird, simuliert sie die reflektionen der schallwellen und möglichweise auch die form der ohren. wir hören räumliches auch nicht anders, als dass wir laufzeitunterschiede wahrnehmen die zwischen den beiden ohren und durch die form des ohres entstehen.


spar das geld und kauf dir richtige kopfhörer, wie z.b. die Ultrasone HFI 580

Du hast dich doch ein wenig schlau gemacht - warum dann noch die billige USB Soundkarte? Hast du keine analoge Anschlussmöglichkeit übers Mainboard? In deinem Budget werden die externen Soundkarten nicht viel besser sein, als die auf dem Mainboard verbauten Komponenten. Du wirst mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keinen Unterschied hören können, dafür fehlt dir dann einfach die Erfahrung (und hochwertiges Equipment).

Kauf dir die Kopfhörer, steck sie per Klinke ans MoBo und lass dir deinen Surround Sound per Razer Surround (https://www.razerzone.com/de-de/surround) simulieren. Viel Bessere als die Superlux wirst du in dem Budget nicht oder nur sehr selten finden. Wenn das Geld dafür noch reicht, würde ich gleich zum Kingston HyperX Cloud I für 60€ raten. .. immerhin ein Headset, welches sein Geld wert ist. Klanglich stärker als der Superlux, mit haufenweise Zubehör und einer stabil(ere)n Konstruktion. 

und gehen wir mal davon aus, ich könnte doch noch 20€ verzaubern, wäre dann das Cloud 2 gut für den Preis? oder kaum ein Unterschied zu Cloud 1

0

gut also die Headsets an sich sind ja baugleich und beim Cloud 2 ist nur noch eine Soundkarte die den 7.1 sound simuliert, aber gleich 20 teurer.... man kriegt beim Cloud 2 eigentlich das Cloud 1 nur halt ne USB Soundkarte welche 2 Meter lang ist noch zusätzlich, nur dieses Klang könnte ich auch ganz einfach per razer surround nachstellen right?

0
@JustinTH10

Guck dir die Kabel genau an. Cloud 2 hat eine integrierte 4 pol Klinke für Handy ect und keinen Splitter, Cloud 1 hat dafür 2x 3 pol Klinke für PC und einen Splitter für  Handy, aber eben keine Soundkarte, sprich USB.

0

Moin Moin und Hallo,

Erstmal hätte ich da eine Frage.
Was hast du dir denn unter 7.1 Kopfhörern vorgestellt ?
Das rund um deinem Kopf 7 Lautsprechermembranen und eine Subwoofermembrane angeordnet sind ?

Punkt 2 .... ich verstehe nicht ganz warum du meinst eine externe Soundkarte zu brauchen.?!

Im Normalfall wenn du das Micro eh hast ganz normale gute Kopfhörer on-ear kaufen und Ton genießen.

Dazu gehst du einfach auf die Seite deines wunschhändlers und schaust was dir gefällt.

Also was genau würdest du denn gerne empfohlen haben ?

Lieben Gruß Dom

ich meinte eigentlich Stereo Kopfhörer, die mit Hilfe einer soundcrad (extern deshalb da meine on board ist und mein Mainboard eh nicht das beste ist) einen Surround Sound erzeugen wollte.... und ich bin nicht so schlüssig welches etc... deshalb wollte ich fragen... also eher Stereo mit simuliertem 7.1

0

Also .... wenn deine Soundkarte auf dem Board funktioniert ist alles gut das passiert ganz selten das die "halb" kaputt gehen oder so.

Weiter kann man grundsätzlich sagen so lange an deinem Kopfhörer ein 3,5mm oder 6,3mm Klinke Anschlüsse hast, hast du 2.0 Stereo an der Endausgabe.

Es gibt Systeme die wie du schon sagst ein 5.1-7.1 "simulieren"
Aber da musst du dir überlegen was möchtest du? Spielen ? Mit "simulierten" Dolby Surround ? Kannst du glatt wieder vergessen.
Die meisten Spiele können ihren Ton zwar in 5.1 abgeben aber natürlich nur wenn das System das auch abgeben kann.
Diese simulierten Systeme haben oft das Problem das sie es völlig falsch wiedergeben was dich beim Spielen irritieren kann.

Bei der Musik ist noch heute 2.0 Stereo das beste und einzig wahre was es gibt zumal fast alles an Musik nur in 2.0 aufgenommen wird also auch nur so richtig wiedergegeben wird.

Ich würde dir ganz klar eher zu einem guten 2.0 Stereo Kopfhörer raten als zu anderen Systemen.

Den kannst du dann auch ganz normal an deinem Rechner anschließen und gut ist.

Hast du an deinem Rechner eine Anlage angeschlossen? Dann schließe da sogar die Kopfhörer an kann nochmal die Qualität erhöhen.

5.1-5.2-7.1-7.2 Anlagen lohnen nur wenn das Zusammenspiel stimmt. Sprich die Datei muss in dem jeweiligen Format aufgenommen sein das gesamte System muss es unterstützen und die Anordnung der Lautsprecher sollte stimmen.

0

ja ich habe ne Anlage dran, aber die Boxen davon haben leider keinen 3.5mm Klinkenanschluss, lediglich der Eingang ist 3.5mm also bringt mir das nicht viel... welche Kopfhörer würdest du mir denn dann raten? (bis 50€ wie gesagt) und ist es in spielen (wie CS:go z.B) nicht ein Nachteil wenn man nur Links und rechts hört anstelle von vorne/hinten etc?

0

Mag man im ersten Moment glauben. Deswegen werben viele Hersteller grade damit das man Schüsse etc. besser orten kann allerdings müssten diese Lautsprecher quasi Bauchredner sein. Es kommt immer wieder zu Fehlern weshalb es sich anhört der Ton Klan von HL und in wirklich kam er von wo anders. Es gibt Hersteller die dieses Problem schon muss man sagen sehr gut im Griff haben allerdings eher im höherpreisigen Segment. Ich persönlich habe noch kein einziges System gehört welches mich im Bezug auf 5.1 überzeugt hat (bin ich aber vielleicht auch etwas Qualitätsverwöhnt).

Mein top Favorit ist immer schon für Kopfhörer diese Marke hier bzw. In der Musik-Geschichte ist diese Marke einfach die Legende schlecht hin:
https://m.thomann.de/de/marshall_major_ii_black.htm?o=13&search=1487810559

Oder diese sogar kabellos:
https://m.thomann.de/de/pioneer_se_mj553bt_k_black_b_stock.htm?o=16&search=1487810463

0

also ich fasse zusammen (korrigiere mich wenns falsch ist): mit einem Stereo Headset hat man eine bessere Gegnerortung als mit virtuellem 7.1 da es wirklich so ankommt wie es ist und nicht noch durch ne Soundkarte verhauen wird. also auch (falls ich das Geld doch hätte aufbringen können) distanzieren von meinem (bisher eigentlichen) Favorit HyperX Cloud 2 und lieber eins mit 3.5mm Klinke kaufen... kannst du mir dann eins bis 40 euronen empfohlen? 60 war bei mir eigentlich absolute oberste Schmerzgrenze und darunter wäre mir eigentlich lieber

0

Um aus 7.1 2.0 zu machen was nunmal das einzige ist was solche Lautsprecher können gibt es zwei Möglichkeiten.
1.Es werden die restlichen Kanäle untergemischt. Dies kann zu dumpfen Klang führen und auch undeutlich kann er werden. 2.Es fallen die restlichen Kanäle schlicht weg.

Stereo ist zwar 2.0 Mann kann aber durchaus sagen das Stereokopfhörer 3.0 wiedergeben das liegt daran das es L und R gibt und beide zusammen L+R = den Center ergibt das Hirn denkt also sobald auf beiden Ohren die Stimme einer Person zu hören ist kommt dieser Ton von vorne.

Das du Gegner mit dem Stereokopfhörer besser als mit dem virtuellen 5.1-7.1 System orten kannst meinte ich nicht. Stereo ist halt 2.0 .... dafür aber günstige Qualität.
Ich meine eher das so zumindest mein Gedanke ... lieber "Gutes" 2.0 als "Schlechtes" 7.1
Zum selben Preis wirst du denke ich grade in dem preislichem Segment eher gut Stereo bekommen als gut 7.1.

Zu 40€ könnte ich diese beiden empfehlen:
https://m.thomann.de/de/pioneer_se_m531.htm?o=11&search=1487882814

https://m.thomann.de/de/sennheiser_hd_205.htm?o=6&search=1487882814

Wobei mir persönlich die erste Variante besser gefällt der Tragekomfort ist da auch sehr gut. Aber das musst du wissen.

Alles in einem:
Ich denke nicht das du in diesem Preis Segment gutes virtuelles 7.1 bekommst ... deshalb rate ich zu guten 2.0 Stereokopfhörern.

0

habe jetzt mein Budget aufgebessert und zu den HyperX Cloud 2 gegriffen, sitzen bequem und der extra hall durch den simulierten 7.1 auf Knopfdruck gefällt mir und verliebt dem klang was individuelles meiner Meinung nach... für rund 65€ (war ne generalüberholte Version von amazon) Klasse Kopfhörer für mich

0

Beliebt in der Community

Was möchtest Du wissen?

Deine Frage stellen