Welche Serie ist so ähnlich wie "Raumschiff Enterprise"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Per Anhalter durch die Galaxis is besser. Un das Restaurant am Ende der Galaxis. Also dis solls auch zu sehn geben - ich kenn nur dis Hörspiel.

Den Film: "Per Anhalter..." hab' ich geseh'n. Es gab aber auch mal eine 6-teilige Fernsehserie gleichnamigen Titels. Die fand ich besser als den Film. Ich warte schon ständig darauf, daß die nochmal im TV irgendwann wiederholt wird. Danke für Deine Tips ! Alle Finger runter bis auf die Daumen !

0
@Gabel1953

Zu behaupten das eine Romanverfilmung besser ist als eine TV-Serie ist schon mal sehr abgehoben, finde ich.

0
@Hacko1777

@Hacko1777: Wer behauptet denn das der Film besser als die Serie gewesen sei ?

Ich hab' ja beides geseh'n. Zuerst diese 6-teilige Serie und später dann den Film ? Die 6-teilige Serie hat mehr Witz und mehr Einzelheiten. Sie ist ein Unikat ! Im Film erscheint dann alles nur als kurze Zusammenfassung. Abgesehen von der äußerst ungeschickten Darstellung des Zweikopf-Mannes bei der jeweiligen Verwandlung. Diejenigen, die nur den Film sahen, finden ihn natürlich berechtigterweise auch schon toll. Nur die Serie ist halt viel besser. Auch das in der Serie erwähnte "Restaurant am Ende der Galaxie" wird lediglich nur erwähnt. Nicht so in der Serie... LG

0
@Timeoscillator

Ich meinte natürlich das in der Serie vorkommende "Restaurant.am Ende der Galaxis" wird im Film nur erwähnt.

0
@Timeoscillator

Der Film behandelt ja auch nur den ersten Roman. Ich finde es nur schade, dass es davon keine Fortsetzung gab. Zumindest den zweiten Roman hätten sie auch verfilmen können, denn der erste Film ist ja auch ziemlich gut gelungen.

Die Serie hat irgendwo auch ihre Reize, aber im Vergleich zum Film kann sie in vieler Hinsicht nicht standhalten - aber das ist natürlich nur meine Ansicht dazu und Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich.

An Originalität kann wohl kaum eine andere Serie der Serie Raumschiff Enterprise das Wasser reichen, denn diese begründete damals ein ganz neues Genre für TV Produktionen. Das zu wiederholen setzt schon eine ebenso große Kreativität entsprechender Schöpfer und Autoren voraus wie Vertrauen von Produzenten und Produktionsfirmen.

0

Wenn es dir um die Raumschiffe geht .... Stargate Universe .... kommt aber an Kirk & Co leider nicht ran :( aber ansonsten ganz nett. Ansonsten Science-Fiction aber nicht so viel Raumschiffe bei Stargate oder evtl. auch Stargate Atlantis.

Interessante Theorie, daß die Anzahl der Raumschiffe die Qualität eines Films steigern könnte...lach :-) Danke für Deine Antwort !

LG

0

Ja natürlich, wie konnte ich in meiner Liste StarGate vergessen? Klar, gehört auf jeden Fall dazu!

Auweia Timeoscillator, da hast Du jetzt aber ein Thema losgetreten... ;-)

0

Star Trek ist nicht zu toppen. Aber weitere kultige SF-Serien gibt es schon noch, beispielsweise die britische Serie UFO, dann fällt mir noch Kampfstern Galactica ein. Davon gab es in den 70ern/80ern auch eine Serie.

Mein persönlicher Favorit, den ich mir gerade erst auf DVD gekauft habe, ist ein Zeichentrick: Captain Future! Mit der deutschen Musikumsetzung der Hit! Habe mir dann auch gleich die CD mit den Musiktiteln dazu gekauft.

V (die alten natürlich), Mondbasis Alpha 1, Buck Rogers und Raumpatrouille wurden ja schon genannt. Wie wäre es dann noch mit Flash Gordon? Ach ne, das war ja ein Kinofilm mit diieser kultigen Titelmelodie...

Übrigens gibt es gerade für diese alten TV-Klassiker (nicht nur SF) eine interessante Seite: www.tv-kult.de

"Star Trek ist nicht zu toppen."

Deine Kernaussage sieht man mit einem lachenden und einem weinenden Auge... :) :(

Danke für Deinen fachlich sehr guten SF-Beitrag sowie Deine vielen genannten Alternativen... DH !!

LG

0

Passt hier vermutlich nicht so rein, weil es nicht viel mit Raumschiffen zu tun hat (außer in einer Folge): Der Mann aus Atlantis

Das war eine Serie, die ich als Kind gesehen habe und die auch meine Mutter gut fand, weil da ein Schauspieler aus Dallas mitmachte. ;-)

0

Hi!

Raumpatrouille (http://de.wikipedia.org/wiki/Raumpatrouille) ist eine deutsche Sci-Fi Serie von 1965. Gibt leider nur ein paar Folgen, die allerdings sehr sehenswert sind. Das ist wohl die einzige Serie, die halbwegs an Star Trek heranreicht.

Die nachfolgenden Serien wurden entweder in den 70gern oder 80gern gedreht - haben aber allesamt auch ihren Charme. Dann könnte ich Dir noch Kampfstern Galactica empfehlen - die Original-Serie - also die Serie aus den späten 70ger Jahren. Auch Buck Rogers hat einen guten Unterhaltungswert. Unten der ganze Pilotfilm. Der ist irgendwie auf YouTube gelandet. Auch super: "V - Die ausserirdischen Besucher". Auch die Serie aus den 80gern.

So - ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen?

LG, Babs.

Oh ja ! Vielen Dank dafür...DH !!

0

An den Charme der ersten Staffel von "Raumschiff Enterprise" kommt wenig bis gar nichts ran. Immerhin waren praktisch alle wichtigeren Rollen mit guten Schauspielern besetzt UND man hat in viele der Folgen eine liebenswerte, humoristische Note eingebracht, die nie albern wirkte. Die Handlungen selber - seien wir uns ehrlich - waren nicht alle sooo toll, das wurde aber durch die geglückte Besetzung und witzige Dialoge wettgemacht.

Am ehesten kommt die von Humpelschtilz erwähnte Serie "Per Anhalter durch die Galaxis" noch in Betracht. Die ist erfreulicherweise aber nichts "Enterprise nachgemachtes", sondern eine wirklich gute Umsetzung der berühmten Romanvorlage. An Witz und Ironie ist sie "Raumschiff Enterprise" IMHO überlegen.

Eher ähnlich konzipiert, aber von den Drehbüchern her deutlich besser, war Babylon 5. Diese Serie ist durchwegs empfehlenswert. Sie hat allerdings (wohl beabsichtigt) keine humoristische Note, wie das in "Raumschiff Enterprise" sehr wohl der Fall war.

Guten Morgen Astronom,

schön wie Du Dich da reindenken kannst, was den gut durchdachten Charme dieser für mich ebenso einzigartigen Serie ausmachte. Die ewigen Stichelein zwischen Dr. McCoy und dem logischen Mr. Spock. Der alkoholverliebte Mr. Scott(ch) :-) Zulu und Uhura und wie sie alle hiessen waren immer irgendwie witzig. Als ernstes Moment blieb eigentlich nur Captain James T. Kirk selber übrig. Und etwas Ernsthaftigkeit brauchte es ja ebenfalls. Vor allem gab' es aber nicht diese ganzen androidähnlichen Gestalten wie in den Nachfolgeserien... LG

0

Was möchtest Du wissen?