Welche Sattelgurtlänge für ein 172-174 großes Pferd (dringend)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nimm ein Zentimetermaß/Schneidermaßband und ,miß es aus....

notfalls: nimm einen Bindfaden/Strohband und miß denn dann mit dem Lineal ab.....

bedenke, daß dein Roß ggf bei weidegang im Frühling/Sommer einen Grasbauch bekommt und im Winter bei (Stallhaltung und) rationiertem Rauhfutter recht schlank werden kann, (Kraftfutter macht nicht dick, wenn es verantwortungbewußt gegeben wird.)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reiten-Haltung-Zucht-Ausbildung n.LTJ u.ä.

Wähle bitte vorübergehend einen normalen Schnurgurt, der lieber etwas länger ist (sonst musst wieder einen Gurtverlängerer zukaufen), den kann man zur Not einschlagen VORÜBERGEHEND! bis man anständig messen kann und man einen gescheiten Gurt anpassen kann.

http://www.reitshop24.de/zoom/images/ProdukteBS/voll/115402.jpg

Du teilst also die Schnüre an den Enden in 3:3 und kannst dann die Schnalle quasi so oft eindrehen, wie es eben passt. Das ist aber keine Dauerlösung, sondern nur etwas für Übergangsweise, da das ganz leicht zu scheuern beginnen kann. Evtl kaufst dir auch einen Bauchschoner dazu.

Meine Kalte ist 1,68m Stockmaß, hat eine Sattelgurtlänge von 115cm, mein Barockpinto ist ebenfalls in der Größe und hat 95/100cm je nach Hersteller.

Als kleiner Gedankenanstoß: Sattler fahren auch ohne Begleitung zum Pferd und messen auch mal ohne dich aus, sofern das überhaupt in Betracht kommt...

Woher ich das weiß:Beruf – Dressur bis Klasse S*, über 30 Jahre Erfahrung

Wenn du das Pferd inkl. Sattel gekauft hast, dann frag doch den Verkäufer ob er dir den bisherigen Gurt dazu gibt.

Rein von der Größe des Pferdes kann man nicht auf die Gurtlänge schließen und da wir alle weder das Pferd kennen, noch wissen ob du von einem Lang/Kurzgurt sprichst wird dir hier auch keiner eine hilfreiche Antwort geben können fürchte ich. Zudem muss man ja auch aufgrund der Gurtlage unterscheiden welche Gurtform für das Pferdchen das Beste ist usw.

Warte doch einfach ab bis das Pferd da ist, dann kannst du in Ruhe ausmessen und beurteilen und dann ins nächste Geschäft fahren und ein passendes Teil besorgen....  

Bevor Du ein Pferd mit einem mitgebrachten Sattel nutzen kannst, solltest Du dringend den Sattler drauf schauen lassen. Meist nämlich passt der Sattel lang nicht so wie behauptet wird - wissentlich oder unwissentlich - und einen solchen sollte man nicht nutzen, möchte man es sich nicht mit dem Pferd verscherzen. Der Sattler hat normal auch immer Gurte in verschiedensten Längen an Bord.

Du kannst die Länge nämlich niemals aus der Größe des Pferdes schließen, denn die haben ja unterschiedlichen Rumpfumfang entsprechend ihrer Rumpftiefe, die sich durch die Rippenlänge bestimmt und die ist nunmal individuell. Dann kommt natürlich noch die Bauweise des Sattels dazu. Neben Kurz- oder Langgurtstrippen muss man ja auch noch den Blattschnitt etc. beachten, dass die Schnallen nicht unglücklich zu liegen kommen.

Bei unseren Pferden, die vom Sattler Freigabe haben, unter demselben Dressursattel, nur mit verschiedenen Unterlagen, zu laufen, brauchen wir für diesen Sattel Gurte, die 15 cm Unterschied haben. Den größeren Rumpf hat das 165 große Pferd gegenüber dem 173 großen. Du siehst, bei 8 cm Größenunterschied Pferd 15 cm Längenunterschied Gurt und dann nicht mal so, dass das größere den längeren Gurt braucht. Liegt aber auch nicht dran, dass das größere die dickere Unterlage hätte, sondern auch das ist umgekehrt. Es wäre munteres Rätselraten und würde dann doch nicht passen.

Wenn du einen Sattelgurt brauchst, muss doch ein Sattel vorhanden sein, oder ? Und zu dem Sattel sollte dann wohl ja auch ein Sattelgurt gehören ? Warum also nicht nachfragen, welche Länge der vorhandene Sattelgurt hat ? Oder einfach beim Verkäufer des Pferdes nachfragen, welche Länge er verwendet hat ? Wäre doch einfacher, als rein auf Verdacht etwas zu kaufen, was im besten Fall nur eine Übergangslösung sein kann ? Ein Mail/Telefonat mit dem Verkäufer des Pferdes erscheint mir schneller eine Lösung zu bringen, als eine Nachfrage im Internet ? 

Was möchtest Du wissen?