Welche Säuren sind in welchen Lebensmitteln enthalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Cola - Phosphorsäure.

Rhabarber - Oxalsäure

Wein - Weinsäure(salze)

Die hier schon genanten Fette und Eiweiße enthalten keine Fett- bzw. Aminosäuren. Diese entstehen erst durch chemische Prozesse, z. B. bei der Herstellung von Sojasauce, beim Kochen von Fleisch oder beim Ranzigwerden von Butter.

Irgendwelche Säuren sind eigentlich überall zu finden! Selbst in Eiweiß (Aminosäuren) und Fett (Fettsäuren). Schmeckt aber nicht süß, weil die Säuren da nicht in freier Form vorkommen.

Insofern würde ich mich mal an Lebensmittel halten, die sauer schmecken. Paar Beispiele:

  • Essig -> Essigsäure
  • Zitrusfrüchte -> Zitronensäure, Ascorbinsäure (= Vitamin C)
  • Äpfelsäure -> Obst
  • Joghurt, Sauerkraut -> Milchsäure

Und das sind nur ein paar der häufigsten Säuren!

Mineralwasser mit Schwefelsäure (Sulfat) -> bei Wein Sulfit denk ich mal.

Hey die fallen mir grad spontan ein :

Essig- Essigsäure

Fruchtsäfte-Fruchtsäure

Salatsoßen-Essigsäure

Salz-Salzsäure

Zitronensaft-Zitronensäure

hoffe konnte dir helfen...

LG

Mineralwasser mit KOHLENSÄURE

 

SO bitte :D

Hektor2 01.05.2011, 18:57

Vllt noch ein paar mehr? Bitte

0

Was möchtest Du wissen?