Welche Linux-Distribution benutzt Linus Torvalds?

3 Antworten

Weiß man nicht so genau. Ehr sowas in die Richtung wie ArchLinux. Wahrscheinlich aber mehrere. Kannst auch mal das hier anschauen:


Edit: hab mal kurz gegoogelt. Viele sind der Meinung er würde Fedora mit GNOME3 nutzen.

https://youtube.com/watch?v=qHGTs1NSB1s

Hallo

Welche Linux-Distribution benutzt Linus Torvalds?

Er verwendet die Community-Version von RedHat: Fedora

Linuxhase

Dazu muss man aber sagen, dass er wohl auch öfter mal wechselt. Früher hat er hauptsächlich Suse benutzt.

Er nimmt wohl immer das, was er am passendsten findet. Das gilt auch für seinen Desktop und sein Dateisystem. :)

0
@TeeTier

@TeeTier

Früher hat er hauptsächlich Suse benutzt.

Genau das habe ich auch in verschiedenen Interviews gelesen bzw. gehört.

Er nimmt wohl immer das, was er am passendsten findet. Das gilt auch für seinen Desktop und sein Dateisystem. :)

Ich finde diesen Pragmatismus nützlich, er konzentriert sich auf das Wesentliche um effektiver zu arbeiten. Noch nie habe ich gehört das er irgendwann mal erwähnt hätte das er diesen oder jenen Desktopeffekt benötigt oder sonstige Schnörkeleien.

--------

Übrigens verwendet Greg-Kroah Hartman¹ auch openSUSE (Er ist es auch der dem openSUSE Tumbleweed-Projekt vorsteht)

Ich mag diesen Mann, auch wenn ich ihn bisher nur einmal live (auf der FOSDEM) gesehen habe.

Linuxhase

-------------------------------------------------------------------------------------

¹ Er ist der Kernelentwickler und Maintainer für Hardware Einbindung im Kernelspace

0

Linux mint würde ich jetzt mal behaupten ^^

sicher nicht. Er hat selbst mal bei einem Vortrag gesagt, dass er kein Ubuntu oder Mint verwendet.

0

MInt ist von Ubuntu abgeleitet. Wenn er wirklich so ein Ubuntu-Fork benutzt, installiere ich wieder Windows.

1

Linux Live USB Stick bootet nicht! Warum?

Ich versuche auf Windows 10 einen bootbaren USB Stick mit "persistence" mit Linux Mint oder Ubuntu zu erstellen, aber bin nach sehr vielen Versuchen immer wieder im gleichen Bildschirm gelandet mit dem blinkenden Cursor oben links.

Der PC und USB Stick, den ich benutz sind auf jeden Fall fähig dazu, da ich die auch benutzt habe um vor längerer Zeit mal Kali Linux zu testen.

Ich habe schon einen anderen USB Stick versucht, eine andere Linux Distribution, andere Linux Versionen, andere ISOs, andere Tools zum erstellen des Sticks, verschiedene Einstellungen, usw... Und alle Versuche hatten das gleiche Ergebnis. =/ Um sicherzugehen habe ich auch mal mit VirtualBox vom USB stick gebootet was aber genauso wenig gebracht hat...

Ich bin Mittlerweile echt ratlos und hoffe ihr könnt mir helfen!

Danke im voraus!

...zur Frage

Welches Linux fürs Labor?

Hallo,

Ich möchte wissen welches Linux-Distribution sich am besten für das Labor, also zum Protokollieren etc., im naturwissentschaftlichen Bereich eignet. Oder ob es bereits eine speziell für diesen Zweck entwickelte Distribution gibt. Mit Naturwissenschaften meine ich Biologie, Chemie usw.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Welche Linux Distribution für den Alltag?

Ich weiß nicht für welche Linux Distribution ich mich entscheiden soll.

Daher würde es mich interessieren welche Distribution ihr am geeignetsten für den Alltag findet.

Oder welche ihr empfehlen könnt / Erfahrung mit gemacht habt.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Welches ist das beste Linux?

Buenos días alle mit einander,

ich will meinen PC neu aufsetzen und frage mich, welches die beste Distribution für Linux ist, weil ich zum ersten Mal von Windows entfliehe.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Welche Linux Distribution ist empfehlenswert?

Welche Linux Distribution würdet ihr mir empfehlen? Mit Ubuntu komme ich nicht klar und es gibt ja sehr viele Linux Distributionen...

...zur Frage

Ich habe Windows, wie bekomme ich Linux?

also ich verwende zuhause schon seit jahren windows und habe auch noch nie auf einem anderen betriebssystem gearbeitet, aber jetzt an der uni werden alles tests und prüfungen auf einem rechner mit linux gemacht. für mich ist das arbeiten auf linux aber noch viel zu neu und unverständlich, und deswegen habe ich mir überlegt auf meinem laptop linux zu installieren, damit ich mich daran gewöhne, besonders, weil schon bald dererste test startet und ich so lange herumprobieren muss, dass ich überhaupt eine datei öffnen oder speichern kann,..

meine fragen:

ich bin im internet auf dieser seite gestoßen, kann ich oder ist es überhaupt empfehlenswert es mir von dort herunterzuladen?

http://mein.run-linux.de/

gibt es auch eine möglichkeit beide zu haben, also windows weiterhin zu behalten und nebenbei linux zu installieren, sodass ich einfach zwischen beiden jederzeit wechseln kann?

kann ich auf meinem laptop überhaupt linux installieren, weil als ich es gekauft habe, windows7 schon von alleine drauf war?

werden meine dateien, die ich auf der festplatte habe geöscht, wenn ich linux installiere?

gibt es sonst noch etwas wichtiges, was ich beachten könnte oder sollte?

Danke im Vorhinaus; ich freue mich schon auf eure (hoffentlich zahlreichen) Antworten :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?