Welche Elektroheizung für Dachgeschoss?

4 Antworten

Wir hatten genau das selbe Problem und beheizen das Dachgeschoss seit 8 Jahren mit Infrarot-Flächenheizkörpern.

Kostenmäßig überschaubar, angenehme Wärme und super geeignet bei Dachschrägen, da hat man ja sowieso nicht so viel Platz für Möbel und muss die Wände dann nicht auch noch mit Heizkörpern zustellen.

Soweit ich weiß, bietet niemand mehr Nachtstromtarife an.


Irisa1982 
Fragesteller
 03.04.2022, 12:11

Danke! Darf ich fragen wieviel qm Grundfläche ihr damit beheizt?

0
Kittyhawkins  03.04.2022, 12:14
@Irisa1982

Der Raum hat eine Fläche von etwa 20 Quadratmetern, ist rechteckig und hat einen Schornstein, der den Raum bis zur Mitte teilt. Jede Raumhälfte hat einen Heizkörper.

1

Die Nachtspeicher-Heizung hat genau dann ihren Vorteil, wenn du nachts günstig Strom bekommst.
Falls dies kein Faktor für euch ist, dann könnt ihr frei abwägen, welche Heizungsart für euch die Beste ist. Aus meiner Sicht ist das die Infrarot-Heizung, da sie schneller wirkt und besser dosierbar ist.

Mit den Heizstrahlern zahlst Du den vollen Normaltarif, damit verdoppeln sich ungefähr die Stromkosten im Vergleich zur Nachtspeicherheizung, die kannst Du mit dem billigen Nachttarif betreiben.

Wenn nur Strom möglich ist: Klimageräte mit Heizfunktion.

Woher ich das weiß:Hobby