Welche Edelstahlfarbe für die Uhr? Silber oder schwarz?

3 Antworten

Silber würde zu deinem Hauttyp vielleicht doch besser passen. Natürlich sieht schwarz irgendwie edler aus. Aber es passt besser zu Meschen mit einem dunklen Teint und dunklen Haaren. Zu dir würde die silberfarbene Armbanduhr viel besser passen. Natürlich kannst du selber wählen, ich wollte dir nur meine Meinung sagen.

Vielen Dank! Wie gesagt, jede Meinung, etc. ist wünschenswert! :)

0

Edelstahl ist eleganter, schwarz ist sportlicher. Ich vertrage Stahlarmbänder nicht besonders gut, ich mag lieber Leder, aber das muss ja nicht für jeden gelten. Die von dir ausgewählte würde ich in schwarz nehmen.

Auch wenn man eine "helle/ normale" Hautfarbe hat?

Würde das trotzdem gut passen/ aussehen?

0

Eine gute Wahl zum Einstieg! Sehr schöner Chrono mit klarer Aufgliederung und ordentlicher Verarbeitung. Bitte in Edelstahl pur nehmen. Schwarz wirkt auf Entfernung schnell wie Plastik, ist auf heller Haut natürlich stärker im Kontrast und vor allem: Es wird mit der Zeit unansehnlich. Egal, wie die Beschichtung erfolgt, über kurz oder lang nutzt sie sich ab und sieht nicht mehr schön aus. Bei Edelstahl sind Kratzer eher unauffällig.

Was meinst Du denn mit "unansehlich"? Sieht aber schwarz nicht sportlicher aus? Das normale Edelstahl (silber) ist eben sehr oft vertreten, oder? ... aber danke für Deine Antwort!

0
@TheYasukari

Schwarze oder auch schwarz mattierte Flächen bekommen Kratzer, die man deutlicher sieht als bei blankem Edelstahl. Auch an den Gehäuse- und Armbandkanten reibt sich die Beschichtung recht schnell ab. Ich persönlich finde z. B. einen Edelstahl-Diver sehr sportlich, mattschwarz hat von weitem immer was plastikmäßiges. Ansichtssache...

0

Was möchtest Du wissen?