Welche Decke ist besser: Steppdecke oder Daunendecke?

10 Antworten

Steppdecke heißt, daß die Decke in einzelne Bereiche abgetrennt ist, damit die Füllung nicht auseinanderfällt. Das ist daher eine gute Wahl. Über den Inhalt sagt das aber noch nichts. Man kann verschiedenste Füllungen aus Federn/Daunen oder Flocken wählen. Willst Du Dein Oberbett selbst waschen, empfiehlt sich eine kochbare Flockenfüllung.

hier mal ne kleine auflistung der verschiedenen deckenfüllungen: - daune: sehr leicht, warm und schönes schlafklima, sollte man nicht zu oft waschen. nur ca alle 2 jahre, danach unbedingt in den trockner. mind. 90 % daune - synthetik: gibt es als flaches vlies oder als fluffige faser, waschbar und atmungsaktiv (jedenfalls bei den hochwertigeren) - seide: angenehm kühl, nur als sommerdecke zu empfehlen - schurwolle oder kamelhaar: trockenes schlafklima, auch für leute, die viel schwitzen geeignet. allerdings nicht so gut waschbar...

Ich bin ein absoluter

Fan von Schafwoll Steppdecken!

Am liebsten mag ich die leichten Sommerdecken, die sich schön über den Körper legen. Ich verwende die Sommerdecke sogar im Winter, dann aber in kombination mit einem weichen Unterbett. Unter Daunen Decken fange ich schnell an zu schwitzen und Kunstfaser ist mir irgendwie unsympathisch. Ich kaufe seit mittlerweile 20 Jahren diese Decken: http://www.wollwerkstatt.at/shop/rund-ums-bett/decken und bin sehr zufrieden! Sie kommen aus einer kleinen aber feinen Produktion aus Österreich. versenden aber auch nach Deutschland.

Katze pinkelt auf Daunendecke. Was tun? Ursache?

Hallo,

letzte Woche haben wir uns eine neue ziemlich teure Daunenbettdecke gekauft. Gestern hat unsere Katze drauf gepinkelt. Vorher hat sie nie irgendwo hingemacht außer in ihr Katzenklo. Unsere zweite Katze verhält sich normal und pinkelt weiterhin ins Katzenklo. Wir waren zwei Wochen lang nicht zu Hause und hatten jemanden der auf die Katzen aufpasst. Seitdem ist sie total ängstlich, erschreckt sich vor den kleinsten Geräuschen was sie vorher nie interessiert hat. Zudem ist sie ziemlich dreist geworden, geht überall drauf und wirkt ziemlich verfressen...wobei die kleinen jeden Tag zwei Mal gefüttert werden. Wir können uns das alles nicht erklären. Unsere andere Katze ist völlig normal. Sie hingegen hat sich charakterlich wie auch so sehr verändert. Heute hat sie wieder auf die Decke gepinkelt. Hat vielleicht jemand eine Idee was mit ihr los ist? Hat das mit den Daunen zu tun, dass sie dahin pinkelt? Und wieso wirkt sie so verändert?

Vielen Dank schon mal

LG

...zur Frage

was muss man beim kauf einer bettdecke beachten?

bei meiner mit polyesterfüllung ist mir aufgefallen das mir immer zu warm ist oder zu kalt. Habe vor einiger Zeit mal bei jemandem gepennt und war ganz erstaunt. ich hatte das gefühl die decke passt sich meinen wünschen an. ich hab mit der decke nie geschwitzt und nie gefroren. hatte glaub ich eine daunen füllung. Also brauche ich jetzt auch eine Decke, die mit Daunen gefüllt ist? Die mit der Polysterfüllung hatte ich gekauft weil ich eine leichte hausstaubmilbenallgerie habe und auf der packung stand diese decke sei anitallergen? Für die Schlafqualität sind Daunen dann unverzichtbar oder gibt es auch synthetische Decken, die einen die gleiche SChlafqualität liefern?

...zur Frage

30 Jahre alte Daunen-Bettdecke (Arktisgänse) noch reinigen lassen?

Hallo, ich habe in unserem Keller eine lose abgepackte Daunen Bettdecke aus Arktisgänse-federn gefunden. Die Decke ist mindestens 30 Jahre alt, total vergilbt, verfettet, fühlt sich einfach an wie nie gereinigt. Wenn sie sauber/neu wäre, wäre es aber sicherlich eine sehr gute Qualität. Meine Frage, lohnt sich eine Reinigung in einer gewöhnlichen Textilreinigung überhaupt noch ? Oder sollte man sie wegschmeissen ? Viele gRüße, Marc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?