Welche Blutgruppe kann das Kind haben wenn die Mutter A2+ hat und der Vater B3?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ein hinweis: es gibt zwei methoden die blutgruppen zu nennen: mit buchstaben und mit ziffern. es gibt also die gruppen: O, A, B und AB wobei O die älteste ist. mit ziffern sind dieselben: 0 (null), 1, 2 und 3. es gibt also keine blutgruppe A2 oder B3 wie viele irrtümlich meinen, sondern entwerder A oder 2, bzw. B oder 3

also heißt das  A rh.pos  mit B (rh. unbekannt)

das kannst du suchen.

Ergebnis ist:  alles ist möglich

Als Anti-Vaterschaftstest hilft das nichts. Wenn die Mutter A ist würde man das nur verwenden können wenn der Vater nicht B ist.

Ich kenn übrigens jemanden bei dem das rausgekommen ist durch einen Bluttest des Kindes (kind war mit 3 Jahren oder so krank im Krankenhaus), dass das Kind ein "Kuckuckskind" war --- flogend Scheidung.

0
@ThomasAral

dabei frag ich mich nur,  wird das bei der geburt nicht auch schon bestimmt .... die Blutgruppe des Kindes.

0
@ThomasAral

Ja das wird bei der Geburt bestimmt, die prüfen aber nicht beide Eltern.

Ich verstehe nur immer noch nicht, wenn es nur 0, A, B und AB gibt, wie kann es dann A0 geben?



0

Die Blutgruppe A2 gibt es sehr wohl. Die Blutgruppe A besitzt Untergruppen,A1 ist die häufigste,gefolgt von A2. Die weiteren spielen in der Transfusionsmedizin so gut wie keine Rolle.

0

Wenn die Mutter AA und der Vater BB hat, dann AB.

Wenn die Mutter AA und der Vater B0 hat, dann AB oder A.

Wenn die Mutter A0 und der Vater BB hat, dann AB oder B.

Wenn die Mutter A0 und der Vater B0 hat, dann AB oder A oder B oder 0.

Das ist sicherlich noch etwas komplizierter, aber so lernt man es in der Schule.

Das Problem ist das ich nur über A, B, AB und 0 Info finde, ich will es aber genauer wissen. Wenn die Mutter A ist und der Vater B, kann dann A0 rauskommen? Und was genau bedeutet die Unterscheidung A2 und B3

0
@Lumious

Das Problem ist das ich nur über A, B, AB und 0 Info finde.

Mehr Blutgruppen gibt es ja auch nicht.

Wenn die Mutter A ist und der Vater B, kann dann A0 rauskommen?

Ja kann (hab ich auch oben geschrieben), muss aber nicht.

Und was genau bedeutet die Unterscheidung A2 und B3?

Das musst du einen Biologen fragen. Ich habe davon noch nichts gehoert.

Wenn du es genau wissen willst, dann geh Blutspenden oder mach einen Blutgruppentest beim Arzt (ist wohl relativ teuer, je nach Blutgruppe).

0

Was möchtest Du wissen?