Ich habe Blutgruppe 0 und meine Mutter AB?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Mutter mit Blutgruppe AB kann kein Kind mit Blutgruppe 0 haben.

Sie vererbt immer entweder A oder B, da diese dominant über 0 sind kann es nicht zum Phänotyp 0 kommen.

Blutgruppe 0 gibt es nur beim Genotyp 0/0. Das bedeutet das von beiden Eltern je 0 vererbt wurde.

Wenn du tatsächlich das leibliche Kind deiner Eltern ist, ist die wahrscheinlichste Antwort das es eine falsche Bestimmung war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen entweder bist du im Krankenhaus vertauscht worden oder du bist ein Kuckuckskind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine wichtige Rolle spielen die Blutgruppen-Erbregeln auch bei
gerichtsmedizinischen Gutachten oder Vaterschaftsnachweisen, da über die
Blutgruppe des Kindes die möglichen Blutgruppen der Eltern ermittelt
werden können. Besitzen z.B. beide Eltern die Blutgruppe AB oder sind
reinerbig A oder B, können sie keine Kinder mit einer mischerbigen (A0
oder B0) oder gar der Blutgruppe 0 haben.

Hoffe das hilft

MFG

Sanji Kuroashi


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meerf
07.03.2017, 04:32

Gibt es da nicht Ausnahmen? Unsere Blutgruppen habe ich aus unseren Schwangerschaftspässen und ich habe Fotos von meiner Mutter und mir bei meiner Geburt?

0

Was möchtest Du wissen?