Welche Berufe sind die wichtigsten die sich um den Tod handeln?

12 Antworten

Thanatologe (richtet den Leichnam vor der Bestattung anschaulich her), Bestatter, Plastinator (stellt Leichen aus), Mordermittler bzw. jede Art von Ermittler/Detektiv/Kommissar in Kriminalfällen, Rechtsmediziner/Pathologe (stellt die Todesursachen fest), Pfarrer, Spurensicherer bzw. jegliche Art von Beruf am Tatort wie z.B auch Tatortreiniger, Ärzte, Psychologen bzw. Trauerbegleiter, Ermittler im Kriminaldienst bzw. der Mordkommission, Kriminaltechniker, Thanatopraktiker (verzögert die Verwesung sodass Angehörige z.B mer Zeit haben um sich zu verabschieden), ...

Bestatter, Priester, Palliativkraft. Aber auch z.B. Obduktionsarzt (weis nicht ob das so Heißt), Gerichtsmediziner (bei der Polizei),

Trauerbegleiter - Priester - Bestatter - Sargträger - Maskenbildner in Amerika -

spezielle Menschen für die spezielle Aufbahrung.

Bestatter, Pfarrer, Leichenwagenfahrer, Frisör (um den Haarschnitt zu machen, gibt's in manchen Ländern)

Palliativpfleger sind Krankenpfleger

0
  • Totengräber

Heute sind Totengräber meist Angestellte der Friedhofsverwaltung; die Berufsbezeichnung lautet „Friedhofswärter.

  • Steinmetze
  • Testamentsvollstrecker

Was möchtest Du wissen?