Welche Ausreden gibt es, warum man einer Video Teamsitzung nachmittags spontan nicht beiwohnen kann?

8 Antworten

Bei dem Hintergrund, den du in den Kommentaren geschildert hast: Ruf deinen Hausarzt an und lass die 'ne AU für die nächsten paar Tage geben! Alternativ kannst du auch die zusätzlichen Kindkrank-Tage nutzen, die es dieses Jahr für Eltern zwecks Kinderbetreuung gibt, sofern dein Sohn dafür nicht schon zu groß ist - dann aber über den Kinderarzt deines Sohnes.

So eine Situation ist definitiv eine, die eine AU rechtfertigt und wo dir dein Hausarzt sicherlich gerne mal ein paar Tage auf den gelben Zettel schreibt. Schließlich ist das ganz klar eine gesundheitspräventive Maßnahme. So eine Situation hält doch niemand dauerhaft durch, ohne psychisch und physisch komplett am Stock zu gehen...

Anhand deiner Schilderung bezüglich der Situation deines Kindes, würde ich einfach die Wahrheit sagen. Es geht einfach nicht, da du ein Kind (mit Pflegestufe) zu betreuen hast.

Du hast in einem Kommentar die Situation erläutert. Da benötigst du keine Ausrede, du legst den Fakt dar.

Eindeutig: Das eigene Kind ist wichtiger als eine Videokonferenz

Übelkeit u Durchfall...wenn du auf dem stillen Örtchen hockst, kannst du schlecht skypen!

Du machst doch Home Office, also kann man an eine Video Konferenz teilnehmen.

Kein Wunder, dass manche Arbeitgeber dann misstrauisch werden. Du bist so ein Parade Beispiel dafür.

Ich bin in einem städtischen Kindergarten tätig und kann aufgrund der Betreuung meines schwer behinderten Kindes ausnahmsweise nicht einer Video Konferenz beiwohnen. Aber weil Kinderbetreuung mein Problem ist suche ich nach einmaligen kreativen Lösungen. Danke für deine Vorurteile.

0

Was möchtest Du wissen?