Weitwinkelobjektive für meine Canon EOS 1100D?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt darauf an, wie viel du ausgeben willst. Für Canon APS-C wäre etwas im Bereich 20mm vielleicht ein bisschen zu eng. Sehr gut, aber auch teuer wäre das Sigma 14mm f/1.8 ART - weitwinklig und lichtstark. F/1.4 kriegt man bei der Brennweite nicht, so ein Objektiv wäre riesig und sehr schwer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das 24er ist immernoch recht lang, entspricht fast 35mm an KB. Du hast damit halt nur einen kleinen Ausschnitt vom Himmel. Für eine 180°-Aufnahme, wie man sie für gewöhnlich bei Milchstraßenbildern macht, wirst du recht viele Einzelbilder zusammenfügen müssen, was ohne Panoramakopf nicht gerade einfach ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das derzeit lichtstärkste Ultraweitwinkelobjektiv ist das neue Sigma 14mm 1.8 art (ist nicht ganz billig, dafür aber auch vollformattauglich). Ansonsten bleiben höchstens ein Samyang 10mm 2.8 oder ein Tokina 11-16mm 2.8 (diese beiden sind aber nicht vollformattauglich, falls Du mal auf eine Vollformatkamera umsteigen willst).  Auch sehr lichtstark aber nicht ganz so weitwinklig wäre das Sigma 20mm 1.4 art. 

Aber die 1100D ist vom Sensor her schon ziemlich schwach, wenn Du Dich intensiv mit dem Thema Astrofotografie beschäftigen möchtest, würde ich da mal über den Kauf einer neuen Kamera nachdenken. Bei Canon sind eigentlich nur die Modelle mit Vollformatsensor gut für sowas geeignet. Bei Nikon, Sony und Pentax bringen auch schon die kleineren aktuellen Modelle, mit DX Sensor, eine recht ordentliche ISO Performance und einen großen Dynamikumfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philip1663
13.07.2017, 15:04

Wie ist die Nikon D5200?

0
Kommentar von Philip1663
13.07.2017, 17:57

VIELEN VIELEN DANK! Kaufe mir nun die D5200. Wie ist das Nikkor 35mm f/1.8 für zB Stern bzw Milchstraßenbilder?

0
Kommentar von Philip1663
14.07.2017, 00:26

Will jetzt nicht ne Menge ausgegeben... muss überlegen aber für's erste sollte mir das 35mm Objektiv reichen. Bin ja noch kein Profi😉 aber vielen Dank für alle Antworten!

0

Weitwinkel mit f/1.4? Viel Spaß beim Suchen.

Ich werfe einfach mal was in die Runde:


Walimex Pro 10mm 1:2,8
Walimex Pro 16mm 1:2,0
Die lassen natürlich nur die Hälfte bzw ein Viertel der von Dir geforderten Lichtmenge durch.

Wenn Dir 24mm reichen:
Walimex Pro 24mm 1:1,4

Als Weitwinkelzoom wäre das Canon 10-18 eine Möglichkeit, für den Sternenhimmel ist es aber zu dunkel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philip1663
11.07.2017, 15:47

Und das 24mm f/2.8 von Canon wie ist das? Ist ja kein Weitwinkel aber wie wäre das für die Astrofotografie?

0

Weitwinkel brauchst du, wenn du den kompletten Sternenhimmel auf einmal fotografieren willst. Suchst du nicht eher ein Tele?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philip1663
11.07.2017, 15:38

Tele benötige ich ja kaum wegen der Hohen Brennweite...kann man für den Mond verwenden. Suche aber ein Weitwinkel um den ganzen Himmel einfangen zu können. Jedoch bitte KEIN Fischaugen Objektiv.

0

Google mal Objektive von Samyang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philip1663
11.07.2017, 15:38

Okay Danke

0

Was möchtest Du wissen?