Weihnatsurlaub bei der Bundeswehr..

6 Antworten

Reisetag in die Einheiten nach der AGA ist der 22.12. dieses Jahr bundeswehrweit. Der 23.12. ist dann für administrative Dinge vorbehalten. Den 24.12. und den 31.12. wird vom Minister per Tagesbefehl wieder frei geben. Die meisten Einheiten schließen zwischen den Feiertagen bis ins neue Jahr. Dafür musst Du dann Erholungsurlaub einreichen. Die neuen Soldaten sollen keine Dienste zwischen den Tagen machen, da erst neu in der Einheit - ein Garant ist es allerdings nicht, da die Bundeswehr ja nun wirklich viele Möglichkeiten bietet, und ein Garant für einen Dienst zwischen den Tagen währe eine Verwendung im Offizierskasino als Koch oder Ordonannz, da die Kasinos vereinzelt noch Feiern abhalten zwischen den Tagen - aber zur Klärung steht ja dafür der 23.12. dann zur Verfügung.

Kommt drauf an. Ich nehme mal an, dass die dich kurz vor Weihnachten in deine Stammeinheit verfrachten werden, sonst wäre das im neuen Jahr mit den ganzen neuen Aganauten das reinste Chaos. Ich denke, letzter Tag wird der 23. dann hast bis kurz nach Silvester frei, sofern du keinen Dienst in dem Zeitraum hast...

Ich gehe mal davon aus, dass du am Mittwoch, den 23.12. in deine neue Einheit versetzt wirst. Solltest du nach der Grundausbildung in deiner jetzigen Einheit bleiben, dann dürfte immer noch der 23.12. der letzte Arbeitstag sein. Evtl. fallen noch Wach- oder Sonderdienste zwischen den Jahren an, aber ansonsten dürfte die Weihnachtszeit frei sein und der erste Arbeitstag im neuen JAhr dürfte dann der 04.01. sein.

So kenne ich es zumindest. Aber es wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als zu fragen, da der Urlaub über Weihnachten und Neujahr von Einheit zu Einheit unterschiedlcih gehandhabt wird.

Was möchtest Du wissen?