Watte im Hamsterkäfig

9 Antworten

BOOOOOß NICHT!!!! Der Hamster kann sich darin verheddern und sich so z.B. ein Beinchen abreißen! Außerdem ist es möglich, dass der Hamster sein Futter in der Watte hamstert und wenn er dann die Watte frisst, legt sich diese leicht über die Atemwege und das Hamsterchen kann ersticken! In der Watte ist auch die Luftzirkulation schlecht und so kann der kleine ebenfalls ersticken! Also verzichte bitte auf Watte und auch auf Hamsterwatte! Ein hamster hat den größten Spaß mit Taschentüchern ( ohne Duft ) und Heu! Natürlich passiert vielen Hamstern nichts, aber das Risiko ist meiner Meinung nach zu groß!

Ich weiß, dass diese <frage 2008 gestellt wurde, aber ich mööchte, dass alle, die das hier nach mir lesen nochmal meine Einstellung lesen können!

BITTE LASST DIE FINGER VON JEGLICHER FORM VON WATTE! IHR TUT EUREN HAMSTERN NICHTS GUTES!!!!

Hoffentlich konnte ich so manchen animieren die Watte wegzulassen und somit ein kleines Hamsterleben retten!

lg baileychen

Danke aus 2022

0

auf gar keinen Fall!!! Normale Watte ist zum einen nicht verdaulich und kann bei einer Aufnahme zu schweren Verauungsproblemen führen. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass durch die Watte Gliedmassen abgeschnürt werden (besonders bei jungen Hamstern kann das schnell passieren). Auch die angeblich verdauliche Hamsterwatte aus der Zoohandlung ist nicht ohne Tücken. Besser geeignet sind ungefärbte und duftstofffreie Papiertaschentücher oder Toilettenpapier. Das ist ungefährlich und es ist ein echter Spaß dem Hamster beim einsammeln und zerrupfen zu zu schauen :D

Ich stimme total zu!!! Nicht alles was es im Zoohandel giebt ist gut (siehe kleine Käfige), es ist lebensgefährlich für die armen kleinen Tierchen. Nätürlich passiert nicht immer etwas aber ich würde es nicht machen.

0

da Hamster sehr gerne bauen sollstest du Watte (allerdings Hamsterwatte, da verdaulich) in den Käfig geben... Es geht aber auch mit Spähne, sollte dann nur viel im Käfig sein und die Gitterseiten abdichten, sonst fällt alles raus...

Ich habe mal gelesen, das man auf garkeinen Fall Watte in den Hamsterkäfig legen soll. Ich meine mich erinnern zu können, dass dies für die Hamster nicht ganz ungefährlich wäre,weil sie sich darin verfangen können.

Soweit ich weiß gibt es spezielle Hamsterwatte in der Zoohandlung zu kaufen. Der Hamster nimmt das quasi als Bett bzw. um sichs schön gemütlich zu machen.

Muß aber nicht sein bzw. kann für den Hamster sogar gefährlich sein.
http://www.diebrain.de/hi-gehege.html

0
@littletiger

Also ich hatte 12 Stck.und die sind alle mit Hamsterwatte großgeworden und ziemlich alt geworden...Ich hatte keine Problem mit Watte!

0

Was möchtest Du wissen?