Wasser trinken fällt mir schwer, ist Sirup dazu ok?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie fast alle anderen schon geantwortet haben - hauptsache du trinkst genug.

Du kannst ja gerne Süß anfangen und dann nach und nach reduzieren. Es gibt auch andere Möglichkeiten dem Wasser geschmack zuzuführen.

Beispiel wie Tee oder Zitrone wurden bereits genannt. Kannst auch Früchte hinzufügen.

Am besten auch immer Wasser auf dem Tisch im Blickbereich stehen haben. Dann trinkt man viel mehr als wenn es z. b. in der Tasche steht.

Auf jeden Fall ist es besser, als gar nichts zu trinken. Wenn es wirklich nur ein paar Tropfen sind warum nicht??

Wenn der Sirup wirklich süßend wirkt (man tut sich oft viel mehr hinein als nötig wäre) ist es nicht mehr gesund, genau wo wenig wie die ganzen Softdrinks oder auch Säfte und Eistee.

Besser: ein Spritzer Zitronensaft, frische Melissenblätter oder Pfefferminzblätter verleihen dem Wasser ein wenig Geschmack , oder auch z.B. ungesüßten Tee trinken

Klar, kann man machen, es ist alles gesünder, als zu wenig zu trinken. Versuch es mal mit Pfefferminztee, ungesüßt, abgekühlt. Ich mag den ganz gerne, oder Fencheltee.

Eigentlich bekommt man vom trinken nur dann Kopfscherzen, wenn das Getränk zu kalt ist. Ich bekomme allerdings einen Hustenreiz vom Leitungswasser. (Wer weiß, was in unseren 100 Jahre alten Leitungen so alles ist....)

Was möchtest Du wissen?